Medikamente

Voltaren

Zusammensetzung

Das Medikament Voltaren in allen therapeutischen Formen als Wirkstoff beinhaltet das Medikament Diclofenac.

  • Voltaren Tabletten können 25 mg oder 50 mg enthalten Diclofenac-Natrium. Zusätzlich: wasserfreies kolloidales Siliciumdioxid, Natriumcarboxymethylstärke, mikrokristalline Cellulose, Povidon K30, Lactosemonohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat. Schale: Macrogolglycerylhydroxystearat, Talk, Hypromellose, Eisenoxid (gelber Farbstoff), Titandioxid. Magensaftresistente Beschichtung: Antischaumsilikonemulsion SE2, Talkum, Copolymer aus Ethylacrylat und Methacrylsäure (1: 1), Macrogol 8000. Lackbeschichtung: Eisenoxid (gelber Farbstoff), Talkum, Hypromellose, Macrogolglycerylhydroxystearat, Titandioxid.
  • Voltaren Retardtabletten (verlängert, Solutab) können 75 mg oder 100 mg enthalten Diclofenac-Natrium (Voltaren SR 75 mg oder 100 mg). Zusätzlich: wasserfreies kolloidales Siliciumdioxid, Cetylalkohol, Povidon K30, Magnesiumstearat, Saccharose. Schale: Hypromellose, Eisenoxid (roter Farbstoff), Talk, Polysorbat 80, Titandioxid. Polieren: kristalline Saccharose, Macrogol 8000, schwarze Tinte (pharmazeutische Glasur, Schellacklösung in Ethanol), Eisenoxid (schwarzer Farbstoff), Propylenglykol, Ammoniumhydroxid 28%).
  • Voltaren-Injektionen umfassen 25 mg Diclofenac-Natrium in 1 ml Injektionslösung. Zusätzlich: pyrogenfreies Mannitol, injizierbares Natriumhydroxid - bis pH 7,8-8,0, destilliertes Propylenglykol, Benzylalkohol, Natriumbisulfit, Injektionswasser - bis zu 3 ml.
  • Rektale Zäpfchen Voltaren können 25 mg enthalten; 50 mg oder 100 mg Diclofenac-Natrium in 1 Zäpfchen. Zusätzlich: festes Fett - bis zu 2 Gramm.
  • Voltaren Dosierspray enthält 8 mg Diclofenac-Natrium pro 1 Dosis (200 mg). Zusätzlich: Propylenglykol, Ascorbylpalmitat, Isopropanol, Ethanol, Sojalecithin, Natriumdihydrogenphosphatdihydrat und -dodecahydrat, Dinatriumedetat, Pfefferminzöl, Wasser.
  • Das transdermale Voltaren-Pflaster kann 15 mg / Tag (70 cm2) oder 30 mg / Tag (140 cm2) enthalten. Diclofenac-Natrium. Optional: levomenthol, Butylhydroxytoluol, Methylpyrrolidon, Mercaptobenzimidazol, Fettsäurepropylenglykolester, Zitronensäure, Polyisobutylen, Isoprenstyrol-Copolymer, veresterter Gummi, flüssiges Paraffin - bis zu 1500 mg, Polyester aus Fasern (50 cm dick, 70 Mikrometer, 70 cm², Folie) )

Formular freigeben

Voltaren Medizin wird in folgenden therapeutischen Formen hergestellt:

  • Tabletten Nr. 20 oder Nr. 30;
  • Retardtabletten (CP) Nr. 20 oder Nr. 30;
  • Injektionen (intramuskulär) in Ampullen von 3 ml Nr. 5;
  • rektale Zäpfchen Nr. 5 oder Nr. 10;
  • äußeres Spray von 57 Dosen (15 ml Fläschchen) oder 114 Dosen (30 ml Fläschchen);
  • transdermales Pflaster mit einer Fläche von 70 cm2 oder 140 cm2 Nr. 2, Nr. 5, Nr. 7 oder Nr. 10.

Pharmakologische Wirkung

Entzündungshemmend, blutplättchenhemmend, fiebersenkend, antirheumatisch, schmerzstillend.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Tabletten, injizierbare IM-Lösung und Voltaren-Zäpfchen

Das Heilmittel Voltaren (Voltaren) gehört zur medizinischen Gruppe NSAIDsund enthält als Wirkstoff Diclofenac-NatriumDies ist eine Substanz mit einer nichtsteroidalen Struktur, aus der sich ihre ausgeprägte entzündungshemmende, fiebersenkende und analgetische Wirksamkeit ergibt.

Unter Versuchsbedingungen wurde der zentrale Wirkmechanismus gefunden Diclofenac basierend auf der Hemmung der Biosynthese Prostaglandinespielen eine wichtige Rolle bei der Entstehung von solchen schmerzhaften Zuständen wie Schmerzsyndrom, Fieber und Entzündung.

In-vitro-Konzentrationen Diclofenac-Natriumäquivalent zu denen, die während der Therapie von Patienten erzielt wurden, hemmen die Biosynthese nicht ProteoglykaneKnorpelgewebe. Bei rheumatische Pathologien Die analgetischen und entzündungshemmenden Wirkungen von Voltaren erzeugen ein Krankheitsbild, das durch eine signifikante Abnahme der Schwere solcher negativen Symptome von Krankheiten wie Morgensteifheit, Schmerzen in Bewegung / Ruhe, Gelenkschwellung sowie einer Erhöhung des Funktionszustands des Patienten gekennzeichnet ist.

Bei postoperativen und posttraumatischen Entzündungsprozessen hört Voltaren schnell auf Schmerzsyndrom, manifestiert sich sowohl in Bewegung als auch in Ruhe, reduziert entzündliche Schwellungen und Schwellung postoperative Gewebeschädigung.

Bei der Einnahme von Tabletten oder der Verwendung von Voltaren-Zäpfchen wurde eine ausgeprägte analgetische Wirkung dieser Darreichungsformen in Bezug auf Schmerzen festgestellt nicht rheumatischer Herkunft mäßig und stark. Bei Verwendung einer i / m-Injektionslösung wird ihre Wirkung nach 1 bis 15 Minuten beobachtet, was vor der Injektion des Arzneimittels berücksichtigt werden sollte. Darüber hinaus wurde bei Voltaren die Fähigkeit zur Schmerzreduktion und zur Verringerung des Blutverlusts festgestellt primäre Dysmenorrhoe. Bei der Verwendung von Zäpfchen des Arzneimittels wurde eine Linderung der Anfälle festgestellt Migräne. Voltaren Kerzen bei Prostata haben eine positive entzündungshemmende und analgetische Wirkung.

Nach oraler Verabreichung von Voltaren-Tabletten mit magensaftresistenter Beschichtung wird ihr Wirkstoff (Diclofenac) wird vollständig aus dem Darm resorbiert. Der eigentliche Prozess der Resorption des Arzneimittels erfolgt schnell, aber sein Beginn ist gerade wegen der Membran, die nur im Darm löslich ist, etwas verzögert. Mit einer Einzeldosis von 50 mg des Arzneimittels DiclofenacDie Cmax wird im Durchschnitt nach 120 Minuten beobachtet und beträgt 5 μmol / l (1,5 μg / ml). Das Absorptionsniveau dieses Arzneimittels hängt von der eingenommenen Dosis ab. Bei oraler Verabreichung von Voltaren in Tabletten zu den Mahlzeiten oder nach der Einnahme verlangsamt sich die Passage der Darreichungsform durch den Magen (im Vergleich zum Fasten), jedoch die resorbierte Menge Diclofenacbleibt unverändert.

Aufgrund der Tatsache, dass etwa die Hälfte der Dosis verwendet DiclofenacDie AUC bei rektaler und innerer Anwendung, die Stoffwechseltransformationen beim "ersten Durchgang" durch die Leber zugänglich ist, ist praktisch geringer als bei parenteraler Verabreichung einer äquivalenten Dosierung des Arzneimittels. Bei wiederholter Anwendung bleibt die Pharmakokinetik des Arzneimittels unverändert. Bei Einhaltung des empfohlenen Dosierungsschemas wird keine Kumulierung des Therapeutikums beobachtet.

Bezogen auf die von den Nieren ausgeschiedene Menge unverändert Diclofenacsowie seine hydroxylierten Produkte Stoffwechsel Die vollständige Übereinstimmung der Menge an freigesetztem und absorbiertem Wirkstoff von Voltaren aus sowohl herkömmlichen magensaftresistenten als auch retardierten (verlängerten) magensaftresistenten Tabletten wurde nachgewiesen. Trotzdem ist die systemische Bioverfügbarkeit des Stoffes gegeben DiclofenacAus Retardtabletten freigesetzt werden durchschnittlich 82% des gleichen Wertes, der nach Einnahme einer identischen Dosis herkömmlicher Tabletten beobachtet wird. Möglicherweise liegt dies an der hervorragenden Schwere der Wirkung einer verlängerten Darreichungsform während ihres "ersten Durchgangs" durch die Leber. Aufgrund der Tatsache, dass der Wirkstoff langsamer aus der Retardtablette freigesetzt wird, wird Plasma Cmax Diclofenacweniger als bei der Einnahme einer normalen Pille.

Nach oraler Verabreichung von Voltaren 100 mg Tabletten mit verlängerter Wirkung, Plasma Cmax Diclofenacerreicht nach ca. 4 Stunden und entspricht durchschnittlich 1,6 μmol / L (0,5 μg / ml). Geteilte Nahrung beeinflusst die Resorption und die systemische Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs von verlängerten Tabletten klinisch nicht signifikant.

Die Beobachtung für 24 Stunden nach oraler Verabreichung einer 100 mg Retardtablette zeigte diese Plasmakonzentration Diclofenacdurchschnittlich 40 nmol / l (13 ng / ml). Das Absorptionsniveau dieses Arzneimittels hängt von der eingenommenen Dosis ab. Aufgrund der Tatsache, dass etwa die Hälfte der Dosis verwendet DiclofenacDie AUC, die für metabolische Transformationen während des "ersten Durchgangs" durch die Leber zugänglich ist, ist bei der inneren Anwendung von verlängerten Tabletten praktisch geringer als bei der parenteralen Verabreichung einer äquivalenten Dosierung des Arzneimittels. Bei wiederholter Anwendung bleibt die Pharmakokinetik des Retardarzneimittels unverändert. Bei Einhaltung des empfohlenen Dosierungsschemas wird keine Kumulierung des Therapeutikums beobachtet. Die am Morgen vor der nächsten Dosis des Arzneimittels beobachtete Grundkonzentration des Wirkstoffs der verlängerten Voltaren-Tabletten in der eingenommenen Tagesdosis von 100 mg beträgt ungefähr 70 nmol / l (22 ng / ml).

Saugvorgang DiclofenacVoltaren beginnt und geht von rektalen Zäpfchen ziemlich schnell aus, obwohl es der Absorptionsrate des Wirkstoffs unterlegen ist, die bei der oralen Verabreichung von Tabletten dieses Therapeutikums beobachtet wird. Nach Verwendung eines Rektalsuppositoriums mit 50 mg DiclofenacDie Cmax seines Plasmas wird im Durchschnitt nach 60 Minuten erreicht, aber der Wert dieses Indikators, berechnet pro verabreichter Dosiseinheit, beträgt ungefähr 2/3 des bei oraler Verabreichung von Tabletten beobachteten äquivalenten Indikators. Der Absorptionsgrad des Wirkstoffs von Zäpfchen hängt direkt von der eingenommenen Dosis ab. Bei wiederholter Anwendung bleibt die Pharmakokinetik von Zäpfchen unverändert. Bei Einhaltung des empfohlenen Dosierungsschemas wird keine Kumulierung des Therapeutikums beobachtet.

Mit der IM-Injektion von Voltaren in einer Dosierung von 75 mg Absorption Diclofenacpassiert sofort. Plasma Cmax ist nach 20 Minuten erreicht und entspricht 8 μmol / l (2,5 μg / ml). Das Absorptionsniveau des Wirkstoffs der Injektionslösung hängt direkt von der eingenommenen Dosis ab. Der nach intramuskulärer Gabe eines Therapeutikums gemessene AUC-Indikator ist ungefähr doppelt so hoch wie der bei rektaler und oraler Gabe der entsprechenden Dosis beobachtete, da kein "first pass" -Effekt durch die Leber auftritt. Bei wiederholter Anwendung bleibt die Pharmakokinetik der Injektionslösung unverändert. Bei nachfolgenden Injektionen des Arzneimittels ändern sich die pharmakokinetischen Parameter nicht. Bei Einhaltung des empfohlenen Dosierungsschemas wird keine Kumulierung des Therapeutikums beobachtet.

Kommunikation Diclofenacmit Serumblutproteinen ist 99,7%, von denen 99,4% des Arzneimittels bindet Albumin. Der scheinbare Vd beträgt ungefähr 0,12 bis 0,17 Liter pro Kilogramm.

Diclofenac kann eindringen GelenkflüssigkeitIn ihm wird die Cmax jedoch 2-4 Stunden später als im Serum beobachtet Blut. Gesehen T1 / 2 eines Therapeutikums aus der Gelenkflüssigkeit beträgt 3-6 Stunden. 120 Minuten nach Erreichen von Plasma Cmax Diclofenacsein Inhalt in Gelenkflüssigkeit mehr als im Plasma und für 12 Stunden bleiben die Werte dieses Indikators auf einem höheren Niveau.

Stoffwechseltransformationen Diclofenacteilweise im Prozess der Glucuronidierung seines nicht transformierten Moleküls durchgeführt, aber hauptsächlich mit Hilfe der einfachen und mehrfachen Methoxylierung und Hydroxylierung, was anschließend zur Isolierung mehrerer phenolischer Stoffwechselprodukte führt, von denen die meisten in umgewandelt werden Glucuronid-Konjugate. Nur 2 Phenole gelten als biologisch aktiv Metabolit Diclofenacderen Auswirkungen sind viel schwächer als ihr ursprüngliches Produkt.

Die Gesamtfreigabe der Plasmaanlage Diclofenacgleich 263 ± 56 ml / min. Das letzte T1 / 2 dauert durchschnittlich 60-120 Minuten. T1 / 2 des Metabolismus des Arzneimittels, einschließlich der beiden pharmakologisch aktiven Metaboliten, ist ebenfalls kurzlebig und dauert etwa 60 bis 180 Minuten. Einer der vollständig inaktiven Metaboliten, 3'-Hydroxy-4'-methoxydiclofenac, hat ein längeres T1 / 2, aber das spielt keine Rolle.

Ungefähr 60% der angewendeten Dosis Diclofenacim Urin in Form ausgeschieden glucuronische Konjugateerhalten aus dem unveränderten Wirkstoff sowie in Form von Metaboliten, von denen die meisten in Form derselben vorliegen glucuronische Konjugate. Weniger als 1% des Arzneimittels werden in völlig unveränderter Form ausgeschieden. Der Rest wird in Form von Metaboliten mit der Galle ausgeschieden.

Bei oraler Einnahme Diclofenacaltersbedingte Unterschiede in den Prozessen der Resorption, Stoffwechselumwandlung und Ausscheidung werden nicht beobachtet.

In der Kindheit ist die Plasmakonzentration des Wirkstoffs Voltaren bei identischen Dosierungen des Therapeutikums (mg / kg Körpergewicht) ähnlich wie bei erwachsenen Patienten.

Bei NierenpathologienWenn der Patient das empfohlene Dosierungsschema einhält, wird die Kumulierung unverändert Diclofenacnicht behoben. Mit einem CC von weniger als 10 ml / min sind die nominalen Gleichgewichtskonzentrationen der Stoffwechselprodukte des Arzneimittels ungefähr viermal höher als bei gesunden (ohne Nierenerkrankungen) Probanden, jedoch werden Metaboliten ausschließlich mit der Galle ausgeschieden.

Mit entschädigt Leberzirrhose oder chronische Hepatitis Pharmakokinetik Diclofenacähnlich wie bei Patienten ohne diagnostizierte Lebererkrankungen.

Voltaren Spray und Patch

Voltaren-Spray unterdrückt wahllos COX-1 und COX-2stört metabolische Transformationen Arachidonsäure und reduziert die Anzahl Prostaglandineim inflammatorischen Fokus, wodurch entzündungshemmende, fiebersenkende und analgetische Wirkungen erzielt werden. Die größte Wirksamkeit des Sprays wird bei entzündlichen Schmerzen beobachtet. Die Wasser-Ethanol-Basis dieser Darreichungsform des Arzneimittels bewirkt zusätzlich eine lokalanästhetische Wirkung.

Nach der kutanen Anwendung von 1,5 g Spray wird eine schnelle Absorption des Wirkstoffs festgestellt, während die systemische Absorption nicht mehr als 6% beträgt. Während der ersten 30 Minuten der Einwirkung, Plasmakonzentration Diclofenacliegt bei ca. 0,001 μg / ml, danach liegt es tagsüber bei 0,003 μg / ml. Fester Inhalt DiclofenacFast 50-mal weniger als dieser Indikator, beobachtet bei oraler Verabreichung einer identischen Dosierung eines Therapeutikums.

Bei der Anwendung eines Sprays auf die betroffene Gelenkregion wird die Konzentration seines Wirkstoffs in Gelenkflüssigkeit Plasma-Gehalt überschreitet.

Kommunikation Diclofenac mit Molkeproteinen von ungefähr 99%. Die Ausscheidung erfolgt über die Nieren.

Das Voltaren-Pflaster ist eine Unterlage mit einer darauf aufgebrachten Klebeschicht, zu der auch gehört Diclofenacmit ausgeprägter entzündungshemmender und analgetischer Wirksamkeit, manifestiert sich durch Hemmung des Synthesemedikaments Prostaglandine. Die Anwendung des Pflasters führt zu einer Analgesie und einer Abnahme der Entzündung und Schwellung im Bereich seiner Anwendung.

Lautstärke DiclofenacWird systemisch 24 Stunden lang vom Voltaren-Pflaster absorbiert und entspricht der gleichen Dosierung von Voltaren-Emulgel (1% externes Gel). 99,7% des Wirkstoffs des Pflasters binden an Plasmaproteine, mit Albumin ist 99,4%.

Die gesamte systemische Serumclearance Diclofenacentspricht 263 ± 56 ml / min. Das endgültige Plasma T1 / 2 beträgt 60-120 Minuten. T1 / 2 des Metabolismus des Arzneimittels, einschließlich der beiden pharmakologisch aktiven Metaboliten, ist ebenfalls kurzlebig und dauert etwa 60 bis 180 Minuten. Einer der vollständig inaktiven Metaboliten, 3'-Hydroxy-4'-methoxydiclofenac, hat ein längeres T1 / 2, aber das spielt keine Rolle. Primäre Ausscheidung Diclofenacin dieser Darreichungsform wird von den Nieren verabreicht.

Bei Nierenerkrankungen Kumulierung Diclofenacund Produkte seines Metabolismus werden nicht beobachtet.

Mit entschädigt Leberzirrhose oder chronische Hepatitis Pharmakokinetik Diclofenacähnlich wie bei Patienten ohne diagnostizierte Lebererkrankungen.

Präklinische Studien haben die relative Sicherheit der Anwendung von Voltaren in Form eines Pflasters gezeigt.

Indikationen zur Verwendung

Anwendungsgebiete für Tabletten, Injektionen und Zäpfchen:

  • Pathologie des Bewegungsapparates degenerativer und entzündlicher Natur: rheumatoide Arthritiseinschließlich jugendlicher; Arthrose; Spondylitiseinschließlich Ankylosierung (für magensaftresistente Tabletten mit 25 mg und 50 mg oder rektale Suppositorien mit 25 mg);
  • Erkrankungen rheumatischen Ursprungs degenerativer und entzündlicher Natur: rheumatoide Arthritis; Spondylitiseinschließlich Ankylosieren; Arthrose(für i / m Injektionslösung);
  • Pathologie der Wirbelsäulemit Schmerzen auftreten;
  • fit Gicht akuter Natur (für Tabletten und in / m Injektionslösung);
  • gall undNierenkolik (für i / m Injektionslösung);
  • rheumatische Pathologien von extraartikulärem Weichgewebe;
  • postoperativ und posttraumatisch Schmerzsyndrom mit Begleit Schwellung und Entzündung;
  • Migräneattacken (für Kerzen);
  • gynäkologische Pathologien, die mit dem Entzündungsprozess und den Schmerzen einhergehen (z. B. Adnexitisfunktionell algodismenorea);
  • Zusätzliche Therapie bei schweren infektiösen und entzündlichen HNO-Erkrankungen, die beispielsweise von starken Schmerzen begleitet werden Mittelohrentzündung, Mandelentzündung, Pharyngitis (ausgenommen verlängerte Tabletten). Isoliert Fieber kann kein Hinweis auf die Verwendung des Arzneimittels sein. Die Grundbehandlung einer diagnostizierten Krankheit sollte im Einklang mit allgemein anerkannten therapeutischen Grundsätzen stehen, einschließlich ätiotrope Therapie;
  • Anfälle Migräne schwerer Charakter (für in / m Injektionslösung).

Die Einführung einer / m Injektionslösung wird vorzugsweise in der akuten Phase von Erkrankungen der degenerativen und entzündlichen Genese durchgeführt, die mit einer hohen entzündlichen Aktivität und einem Schmerzsyndrom auftreten und deren Ursache eine Entzündung nicht-rheumatischer Natur ist.

Indikationen für die Verwendung für Spray:

  • Entzündungskrankheiten des Bewegungsapparates: Weichteilverletzungen, rheumatoide Arthritischronisch juvenile Arthritis, Psoriasis-Arthritis, Gichtarthritis;
  • entzündliche Erkrankungen von Gelenken, Sehnen, Muskeln und Bändern aufgrund traumatischer Faktoren (dehnen, Überspannung, blaue Fleckenusw.);
  • Schmerzsyndrom beobachtet bei: Schleimbeutelentzündung; Sehnenscheidenentzündung; Neuralgie; rheumatische Weichteilläsionen; Myalgie; degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates (Osteochondrose, deformierend Osteoarthrose).

Indikationen zur Verwendung für den Patch

  • Rückenschmerzen aufgrund der Entwicklung von Erkrankungen der Wirbelsäule degenerativen und entzündlichen Ursprungs (Ischias, Ischias, Hexenschuss, Osteoarthrose);
  • Schmerzen in den Gelenken (Kniegelenke, Fingergelenke usw.), die sich entwickeln mit Osteoarthrose, rheumatoide Arthritis;
  • Muskelschmerzen aufgrund traumatischer Faktoren (dehnenblaue Flecken, Überanstrengung, Verletzungenusw.);
  • Schwellung und Entzündung der Gelenke und Weichteile durch Trauma bei rheumatischen Erkrankungen (Schleimbeutelentzündung, SehnenscheidenentzündungTrauma des periartikulären Gewebes).

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen für Injektionen, Tabletten und Zäpfchen:

  • gastrointestinale ulzerative Läsionen (Darm und / oder Magen);
  • Vorgeschichte des Auftretens des Patienten Urtikaria, akute RhinitisAngriffe Asthma bronchialeim Zusammenhang mit der vorherigen Verwendung von Drogen aus der Gruppe NSAIDs oder andere Medikamente, die die Sekretion hemmen Prostaglandine;
  • Alter bis zu 18 Jahren (für eine / m Injektionslösung und Retardtabletten);
  • Proktitis (für Kerzen);
  • persönliches hoch Empfindlichkeitzu Diclofenacund / oder andere Inhaltsstoffe der Darreichungsform der Zubereitung;
  • stillen und Schwangerschaft (für i / m Injektionslösung);
  • III Trimenon der Schwangerschaft (für andere Behandlungsformen).

Gegenanzeigen für Patch und Spray:

  • Vorgeschichte des Auftretens des Patienten Urtikaria, akute RhinitisAngriffe Asthma bronchialeim Zusammenhang mit der vorherigen Verwendung von Drogen aus der Gruppe NSAIDsoder andere Medikamente, die die Sekretion hemmen Prostaglandine;
  • stillen;
  • Verletzung der Hautintegrität (Schnitte, Geschwüre usw.) im Anwendungsbereich;
  • III Trimenon der Schwangerschaft;
  • Alter bis 15 Jahre;
  • persönliche hohe Sensibilität für Diclofenacund / oder andere Bestandteile der Dosierungsform des Arzneimittels.

Nebenwirkungen

Negative Reaktionen auf Tabletten, Injektionen und Zäpfchen

Magen-Darm-System:

  • Schmerzen in der Magengegend;
  • blitzschnell Hepatitis;
  • Krämpfe im Bauch;
  • Übelkeit/Erbrechen;
  • Durchfall;
  • aphthöse Stomatitis;
  • Dyspepsie;
  • Schäden an der Speiseröhre;
  • Blähungen;
  • Glossitis;
  • Magersucht;
  • erhöhte Aktivität von Serumaminotransferasen;
  • Verstopfung;
  • Magen-Darm-Blutungen (Melena, blutiges Erbrechen / Durchfall);
  • Magen-Darm-Geschwüreinschließlich Perforation und / oder Blutung;
  • Pankreatitis;
  • Hepatitiseinschließlich Gelbsucht;
  • pathologische Prozesse im Dickdarm, einschließlich Entwicklung / Verschlimmerung unspezifische Kolitis oder Morbus Crohn;
  • Darmvorkommen Zwerchfellartige Strikturen.

Nervensystem:

  • psychotische Reaktionen;
  • Kopfschmerzen;
  • Gefühl der Angst;
  • Schwindel;
  • Desorientierung;
  • Schlaflosigkeit/Schläfrigkeit;
  • Sensorische Störungen
  • Alpträume;
  • Parästhesie;
  • Depression;
  • Gedächtnisstörungen;
  • Zittern;
  • Reizbarkeit;
  • aseptische Meningitis;
  • Krämpfe.

Sinnesorgane:

  • Sehbehinderung (DiplopieBeschlagen);
  • Tinnitus;
  • Schwerhörigkeit;
  • Geschmacksstörung.

Herz-Kreislaufsystem:

  • Gefühl Herzschläge;
  • Anstieg des Blutdrucks;
  • Schmerzen in der Brust;
  • gewinnen Herzinsuffizienz.

Haut:

  • Phänomene Lichtempfindlichkeit;
  • Hautausschlag;
  • exfoliative Dermatitis (Erythrodermie);
  • Urtikaria;
  • Purpura(einschließlich allergisch);
  • bullöse Hautausschläge;
  • Haarausfall;
  • Ekzem;
  • epidermale toxische Nekrolyse akute Natur.

Harnsystem:

  • nephrotisches Syndrom;
  • Schwellung;
  • Nierenversagen;
  • papilläre Nekrose;
  • Hämaturie;
  • interstitielle Nephritis;
  • Proteinurie.

Hämatopoetisches System:

  • Agranulozytose;
  • Thrombozytopenie;
  • Anämie(aplastisch, hämolytisch);
  • Leukopenie.

Überempfindlichkeitsphänomene:

  • anaphylaktisch/anaphylaktoidSystemeffekte, einschließlich eines schnellen Abfalls Blutdruck;
  • Pneumonitis;
  • Bronchospasmus;
  • Vaskulitis.

Lokale Phänomene:

  • Schmerzen AbszesseSiegel Nekrose(für i / m Injektionslösung);
  • Verschlimmerung Hämorrhoiden, lokale Reaktionen (bei Kerzen).

Negative Sprühreaktionen

Haut:

  • Gefühl Juckreiz;
  • Trockenheitsgefühl;
  • Urtikaria.

Systemische Erscheinungen (bei längerer Anwendung und / oder Anwendung eines Sprays auf Hautoberflächen über 600 cm2):

  • Bauchschmerzen
  • Asthma bronchiale;
  • Dyspepsie;
  • Magenstörungen;
  • eingeschränkte Nierenfunktion;
  • Überempfindlichkeitseffekte (Photosensibilisierung, Angioödem).

Negative Reaktionen auf den Patch

Lokale Reaktionen:

  • pustulöse Hautausschläge;
  • Ekzem;
  • bullöse Dermatitis;
  • Dermatitis(einschließlich des Kontakts, der bei Manifestationen auftritt ErythemHautausschlag / Juckreiz VesikelSchwellungen papule);
  • Erythem.

Systemische Reaktionen:

  • verallgemeinert ein Ausschlag auf der Haut;
  • Allergien einschließlich Urtikaria und persönliche Überempfindlichkeitsreaktionen (Angioödembronchospastische Phänomene Asthmaanfälle);
  • Phänomene Photosensibilisierung.

Gebrauchsanweisung Voltaren

Voltaren Tabletten, Gebrauchsanweisung

Voltaren in magensaftresistenten Tabletten (üblich) muss vor den Mahlzeiten oral eingenommen werden, wobei die gesamte Tablette geschluckt und mit einer alkoholfreien Flüssigkeit getrunken werden muss.

Für erwachsene Patienten wird eine anfängliche tägliche Dosis von 100-150 mg empfohlen, die mehrmals eingenommen wird. Bei einem milden Krankheitsverlauf sowie bei längerer Behandlung kann eine tägliche Einnahme von 75-100 mg ausreichend sein. Wenn während der Therapie ein Hilfseffekt erforderlich ist Morgensteifheit oder Nachtschmerz Die Behandlung wird mit Voltaren-Zäpfchen ergänzt, die vor dem Zubettgehen rektal verabreicht werden. Die tägliche Gesamtdosis sollte maximal 150 mg betragen Diclofenac.

Während der Therapie primäre Dysmenorrhoe Die Auswahl der Tagesdosis von Voltaren in Tabletten erfolgt individuell. In der Regel reicht es von 50-150 mg, und die Anfangsdosis sollte 50-100 mg betragen. Bei dringendem Bedarf kann diese Dosis über die nächsten paar erfolgen Menstruationszyklen kann auf 150 mg erhöht werden. Die orale Verabreichung herkömmlicher Tabletten sollte sofort nach dem Erkennen der ersten negativen Erscheinungen beginnen. Abhängig von den klinischen Symptomen kann die Therapie mehrere Tage fortgesetzt werden.

Bei pädiatrischen Patienten mit Gewichtsindikatoren von nicht weniger als 25 kg wird die Verschreibung herkömmlicher Voltaren-Tabletten von 25 mg in einer täglichen Dosis von 0,5 bis 2 mg, berechnet pro Kilogramm Körpergewicht und aufgeteilt nach Schweregrad der Erkrankung in 2-3 Dosen, praktiziert. Zum Zwecke der Therapie rheumatoide Arthritis darf die Tagesdosis (aufgeteilt in mehrere Dosen) auf 3 mg / kg erhöhen.

Es wird nicht empfohlen, Kindern Tabletten mit 50 mg des Wirkstoffs zu verschreiben.

Retardtabletten (über einen längeren Zeitraum) mit magensaftresistenten Überzügen müssen oral eingenommen werden, wobei die gesamte Tablette geschluckt und mit einer alkoholfreien Flüssigkeit getrunken werden muss.

Für erwachsene Patienten wird eine tägliche Anfangsdosis von 100 mg empfohlen, die einmal nach 24 Stunden eingenommen wird. Die Einnahme dieser Dosis ist bei einem milden Krankheitsverlauf sowie bei längerer Behandlung ratsam. Bei ausgeprägteren negativen Symptomen der Krankheit nachts oder morgens sollten verlängerte Tabletten einmal pro Nacht eingenommen werden.

Es wird nicht empfohlen, Kindern Retardtabletten zu verschreiben.

Voltaren Injektionen, Gebrauchsanweisung

Die Voltaren-Lösung in Ampullen wird durch tiefe Injektion in das Muskelgewebe des hinteren Femurteils verabreicht (Gesäßmuskel) Eine kontinuierliche Therapie mit dieser Injektion ist am besten auf 2 Tage begrenzt. Bei Bedarf können Sie die Behandlung mit Voltaren in Form von rektalen Zäpfchen oder Tabletten fortsetzen.

Um eine Schädigung des Weichgewebes oder der Nerven zu vermeiden, wird empfohlen, intramuskuläre Injektionen tief in den äußeren oberen Quadranten des linken oder rechten Gesäßes durchzuführen.

Die tägliche Dosis der Injektionslösung, die einmal alle 24 Stunden verabreicht wird, beträgt normalerweise 75 mg (eine Ampulle mit 3 ml).

Im Falle eines schweren Verlaufs einer schmerzhaften Erkrankung (zum Beispiel mit Kolik) 2 Injektionen zu je 75 mg (2 Ampullen zu je 3 ml) über einen Zeitraum von mindestens mehreren Stunden einplanen. Die zweite Injektion sollte im gegenüberliegenden Gesäß erfolgen. Ein alternatives therapeutisches Schema ist die tägliche Kombination einer einzelnen Voltaren-Injektion mit rektalen Zäpfchen oder Tabletten. In diesem Fall sollte die tägliche Gesamtdosis dieser Therapeutika nicht mehr als 150 mg betragen.

Zum produktiven Stoppen Migräneattacken Es ist erforderlich, 1 Ampulle Voltaren eine weitere rektale Verabreichung eines Suppositoriums von 100 mg (falls erforderlich) am selben Tag so bald wie möglich in v / m zu injizieren. Die tägliche Gesamtdosis am ersten Tag sollte nicht mehr als 175 mg betragen.

Es wird nicht empfohlen, Kindern Voltaren-Injektionen zu verschreiben.

Kerzen Voltaren, Gebrauchsanweisung

Für Erwachsene werden Voltaren-Rektalsuppositorien in einer anfänglichen Tagesdosis von 100-150 mg verschrieben, die 2-3 Mal angewendet wird. Im Falle einer leichten Erkrankung sowie bei längerer Behandlung kann die tägliche Einnahme von Zäpfchen in einer Dosis von 75-100 mg ausreichend sein. Um zu erleichtern Morgensteifheit oder Nachtschmerz Das Voltaren-Suppositorium sollte unmittelbar vor dem Zubettgehen zusätzlich zur oralen Verabreichung von Tabletten dieses Arzneimittels über den Tag verteilt verabreicht werden. Die tägliche Gesamtdosis sollte maximal 150 mg betragen Diclofenac.

Während der Therapie primäre Dysmenorrhoe Die Auswahl der Tagesdosis von Voltaren in Zäpfchen erfolgt individuell. In der Regel reicht es von 50-150 mg, und die Anfangsdosis sollte 50-100 mg betragen. Bei dringendem Bedarf kann diese Dosis über die nächsten paar erfolgen Menstruationszyklen kann auf 150 mg erhöht werden. Die rektale Verabreichung von Zäpfchen sollte unmittelbar nach dem Erkennen der ersten negativen Erscheinungen beginnen. Abhängig von den klinischen Symptomen kann die Therapie mehrere Tage fortgesetzt werden.

Zum produktiven Stoppen Migräneattacken Es ist notwendig, so bald wie möglich ein Suppositorium von 100 mg rektal einzuführen. In Zukunft können Sie (falls erforderlich) ein weiteres Suppositorium in einer Dosis von bis zu 100 mg am selben Tag einführen. Bei fortgesetzter Therapie in den nächsten Tagen sollte die tägliche Dosierung von Voltaren-Zäpfchen nicht mehr als 150 mg betragen (aufgeteilt in mehrere rektale Verabreichungen).

Für pädiatrische Patienten mit Gewichtsindikatoren von nicht weniger als 25 kg werden Voltaren-Kerzen mit 25 mg in einer täglichen Dosis von 0,5 bis 2 mg pro Kilogramm Körpergewicht verschrieben und je nach Schweregrad der Erkrankung in 2-3 Dosen aufgeteilt. Zum Zwecke der Therapie rheumatoide Arthritis darf die Tagesdosis (aufgeteilt in mehrere Dosen) auf 3 mg / kg erhöhen.

Die Verschreibung von Kinderzäpfchen in einer Dosis von 50 mg und 100 mg des Wirkstoffs wird nicht empfohlen.

Voltaren Spray, Gebrauchsanweisung

Gebrauchsanweisung für Voltaren Spray bedeutet es ausschließlich äußere Haut anwendung.

Es ist zu beachten, dass, wenn Sie den Spender der Durchstechflasche einmal mit einem Spray betätigen, 0,2 g des therapeutischen Mittels (eine Dosis), einschließlich 8 mg, daraus freigesetzt werden Diclofenac.

Die erforderliche Menge des Arzneimittels sollte auf die Haut im betroffenen Bereich aufgetragen werden. Entsprechend der behandelten Hautpartie muss der Patient 4-5 Sprays machen (0,8-1 Gramm Spray enthalten 32-40 mg des Wirkstoffs). Reiben Sie das Medikament nach dem Sprühen vorsichtig auf die Haut.

Das Ende dieses therapeutischen Verfahrens besteht darin, die Hände zu waschen, bis der Spray vollständig entfernt ist. Bevor Sie sich anziehen, müssen Sie warten, bis das auf die Haut aufgetragene Präparat vollständig trocken ist.

Sprühverfahren sollten in regelmäßigen Abständen dreimal innerhalb von 24 Stunden durchgeführt werden. Es ist jeweils maximal zulässig, 1 Gramm Spray (5 Dosen) zu verwenden. Pro Tag können maximal 3 Gramm Spray (15 Dosen / 120 mg) gesprüht werden Diclofenac).

Verschreiben Sie Kindern unter 15 Jahren Voltaren Spray wird nicht empfohlen.

Gips Voltaren, Gebrauchsanweisung

Voltaren in Form eines transdermalen Pflasters ist vorgesehen für draußenVerwendung in Form von Hautanwendungen.

Patienten, die das 15. Lebensjahr vollendet haben, wird gezeigt, wie sie ein Pflaster auf die schmerzende Stelle kleben und es 24 Stunden lang tragen. Während des aktuellen Tages können Sie nur einen Patch verwenden.

Ein großes Pflaster von 140 cm2 (30 mg / Tag) kann zur Anwendung auf ausgedehnten Hautschmerzgebieten verwendet werden.

Zur Behandlung von geschädigten Weichteilen sollte das Voltaren-Pflaster nicht länger als 14 Tage in Folge, zur Behandlung von Gelenk- und Muskelerkrankungen nicht länger als 21 Tage angewendet werden (mangels Empfehlungen anderer Ärzte).

Wenn sich der Krankheitszustand während der 7-tägigen Therapie nicht bessert, ist eine ärztliche Konsultation erforderlich.

Für Kinder unter 15 Jahren wird das Voltaren-Pflaster nicht empfohlen.

Überdosis

Für Tabletten, Injektionen und Zäpfchen

Eine Überdosierung von Voltaren in oraler, rektaler und injizierbarer Darreichungsform weist kein spezifisches Krankheitsbild auf.

Eine symptomatische und unterstützende Therapie ist für solche negativen Komplikationen wie ratsam Atemdepression, Blutdruckabfall, Nierenversagen, Krämpfe, Magen-Darm-Erkrankungen. Aufgrund der signifikanten Bindung des Wirkstoffs von Voltaren-Präparaten an Plasmaproteine ​​und seines intensiven Stoffwechsels Hämodialyse, erzwungene Diurese oder Hämoperfusion ungerechtfertigt.

Um Absorption zu verhindern DiclofenacIm Falle einer Überdosierung nach oraler Verabreichung von ultrahohen Voltaren-Dosen ist eine vollständige Überdosierung erforderlich Reinigung des Magen-Darm-Trakts (Spülung, Einlauf) und verschreiben Sorptionsmittel.

Für Spray und Patch

Aufgrund der mit Voltaren Spray oder Patch beobachteten minimalen systemischen Resorption ist eine Überdosierung unwahrscheinlich. Bei versehentlicher Einnahme von Medikamenten können sich theoretisch systemisch negative Reaktionen entwickeln.

Um solche Phänomene zu verhindern, ist eine vollständige Reinigung des Magen-Darm-Trakts (Spülung, Einlauf), verschreiben Sorptionsmittelund symptomatische Behandlung durchführen.

Interaktion

Für Tabletten, Injektionen und Zäpfchen

Im Falle der parallelen Anwendung von Therapeutika mit Voltaren Digoxin und Lithiumpräparate Der Plasma-Gehalt des letzteren kann ansteigen.

Voltaren, wie andere Drogen aus der Gruppe NSAIDskann die Wirksamkeit verbessern Diuretika. Kombiniert mit kaliumsparende Diuretika kann einen Anstieg des Serumspiegels verursachen KaliumDaher müssen Sie bei dieser Arzneimittelkombination häufig diesen Indikator steuern.

Gleichzeitige Anwendung von Voltaren mit anderen Therapeutika aus der Gruppe NSAIDsoder Glukokortikoideerhöht das Risiko von negativen Nebenwirkungen.

In klinischen Studien wurde das Ausmaß der Wirkung von Voltaren auf die Wirksamkeit nicht nachgewiesen AntikoagulantienEs gibt jedoch Hinweise auf ein erhöhtes Risiko Blutung mit ihrer kombinierten Verwendung. Bei einer Parallelbehandlung mit diesen Medikamenten wird empfohlen, den Zustand des Patienten ständig zu überwachen.

Die gleichzeitige Anwendung von Voltaren und oraler Verabreichung ist zulässig hypoglykämischTherapeutika, da sich deren Wirksamkeit nicht ändert. Bei dieser Kombination sind jedoch einzelne Auftrittsereignisse bekannt. Hyperglykämieoder Hypoglykämie. In diesem Fall ist es ratsam, die Dosierung zu ändern hypoglykämischVorbereitungen.

Voltaren-Präparate müssen während der Therapie sorgfältig angewendet werden Methotrexat, da sein Plasma-Gehalt sowie seine Toxizität bei Voltaren-Gabe innerhalb von 24 Stunden oder nach 24 Stunden zunehmen können Methotrexat.

Auswirkungen des Voltaren-Wirkstoffs auf die Nierenaktivität Prostaglandine Kann die Nephrotoxizität erhöhen Cyclosporin.

Es gibt einzelne Ausbildungsberichte Anfällebei Patienten unter Voltaren und Antibiotika Chinolon-Reihe.

Die kombinierte Verwendung von Voltaren mit SSRIserhöht das Risiko der Bildung Magen-Darm-Blutungen.

Gleichzeitige Anwendung von Voltaren und Phenytoin kann zu einer Erhöhung der systemischen Wirkung der letzteren führen, in Verbindung mit der es notwendig ist, die Serumkonzentration zu überwachen Phenytoin.

Es ist nicht akzeptabel, Voltaren Injektionslösung mit anderen Arzneimittellösungen zur Injektion zu mischen.

Für Spray und Patch

Der Wirkstoff dieser äußeren Darreichungsformen von Voltaren gelangt in geringem Maße in den systemischen Kreislauf, so dass eine Wechselwirkung mit anderen Therapeutika unwahrscheinlich ist.

Die gemeinsame Ernennung von Fremdmitteln Voltaren mit anderen Drogen aus der Gruppe NSAIDskann das Risiko negativer Nebenwirkungen erhöhen.

Die Verwendung des Voltaren-Pflasters kann zu einer verstärkten Wirkung der verursachenden Therapeutika führen Photosensibilisierung.

Verkaufsbedingungen

Für den Kauf von Tabletten, Injektionslösung und Voltaren-Zäpfchen ist ein Rezept erforderlich. Das Spray und das Pflaster dieses Medikaments werden zum Verkauf angeboten.

Lagerbedingungen

Alle therapeutischen Formen von Voltaren erfordern keine speziellen Lagerbedingungen für die Temperatur.

Verfallsdatum

Tabletten, Zäpfchen und Spray - 3 Jahre.

Injektionsöllösung und transdermales Pflaster - 2 Jahre.

Retardtabletten - 5 Jahre.

Besondere Anweisungen

Für Tabletten, Injektionen und Zäpfchen

Während der Therapie mit Voltaren muss der Arzt den Zustand der Patienten, bei denen Beschwerden vorliegen, sorgfältig überwachen Magen-Darm-Erkrankungengibt es erste Daten zum Vorgänger Magengeschwür Darm und / oder Magen und Pathologien wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder Verstöße Leberfunktion.

Im Laufe der Behandlung mit Voltaren sowie anderen Therapeutika aus der Gruppe NSAIDskann das Niveau erhöhen Enzyme Leber (eine oder mehrere). In diesem Zusammenhang sollte eine längere Behandlung mit Voltaren mit einer Überwachung der Leberfunktionalität einhergehen. Im Falle der Aufrechterhaltung oder Verstärkung negativer Indikatoren der Leberfunktion das Auftreten klinischer Symptome von Lebererkrankungen oder anderer unerwünschter Manifestationen (einschließlich der Bildung von Leberfunktionsstörungen) Ausschlag und Eosinophiliea) Die Verwendung von Voltaren sollte eingestellt werden. Es muss daran erinnert werden, dass vor dem Hintergrund der Voltaren-Therapie die Entwicklung Hepatitiskann ohne Prodromalsymptome auftreten.

Patienten mit beobachtet Leberporphyrie, da dies zu einem Anstieg der Anfälle dieser Krankheit führen kann.

Seit Prostaglandinevon Voltaren unterdrückt sind wesentlich für die Aufrechterhaltung der normalen Nierenblutfluss Besondere Vorsicht ist bei der Behandlung von Patienten mit Funktionsstörungen geboten Nierenfunktionsstörung oder HerzenPatienten erhalten Diuretikaoder diejenigen, bei denen die Menge des zirkulierenden Blutes verschiedener Herkunft signifikant abnimmt (z. B. bei schweren chirurgischen Eingriffen). In diesen Fällen sollte die Anwendung von Voltaren unter Kontrolle der Nierenfunktion stehen. Am Ende der Therapie wird die Nierenfunktion normalerweise auf ihre ursprünglichen Werte zurückgesetzt.

Ältere Patienten sollten Voltaren mit Vorsicht verschrieben werden, insbesondere bei niedrigem Körpergewicht und allgemeinem Unwohlsein. In diesem Fall wird die Verwendung des Arzneimittels in der minimal wirksamen Dosierung empfohlen.

Vor dem Hintergrund der Voltaren-Therapie ist das Auftreten (primär oder sekundär) jederzeit möglich GI blutetsowie die Bildung Perforationen/GeschwüreDieses System läuft manchmal ohne Symptome der Vorgänger ab. Die schwerwiegendsten Folgen dieser Komplikationen treten bei älteren Patienten auf. Im Falle der Entwicklung solcher Nebenwirkungen während der Behandlung mit Voltaren muss die Anwendung sofort abgebrochen werden.

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Patienten mit IM Voltaren eine injizierbare Lösung verschrieben wird Asthma bronchiale, da die Einführung des Arzneimittels eine erhöhte Schwere der negativen Symptome der Krankheit verursachen kann.

In seltenen Fällen kann die erste Anwendung von Voltaren-Präparaten erfolgen allergische Manifestationen, auch bei anaphylaktoiden / anaphylaktischen Erscheinungen.

Bei Patienten, die eine injizierbare Lösung verwenden, ist die Entwicklung von Phänomenen möglich Überempfindlichkeitauf die Droge Natriummetabisulfat.

Voltaren kann aufgrund seiner pharmakodynamischen Eigenschaften negative Symptome maskieren Infektionskrankheiten.

Voltaren-Effekte können vorübergehend hemmen Thrombozytenaggregation, in Verbindung mit welchen Patienten mit Störungen Blutstillungerfordern eine sorgfältige Überwachung der einschlägigen Labortests.

Bei längerer Anwendung von Voltaren ist es erforderlich, die periphere Blutformulierung des Patienten regelmäßig zu überwachen.

Patienten, die bei der Anwendung von Voltaren stationär behandelt werden Schwindel oder andere ZNS-Störungen (z. B. Seh- / Hörstörungen) Es ist besser, kein Fahrzeug zu führen oder gefährliche Maschinen zu bedienen.

Zum Sprühen

Patienten, die ein Hautspray verwenden, ist es notwendig, den Kontakt mit den Schleimhäuten des Körpers, insbesondere mit den Augen, zu vermeiden und das Medikament in keinem Fall oral einzunehmen.

Das Spray kann ausschließlich auf intakte Hautpartien gesprüht werden.

Die mit einem Spray behandelte Hautpartie sollte wegen möglicher Bildung von nicht zu viel Sonnenlicht ausgesetzt werden Photosensibilisierung.

Verwenden Sie das Spray nicht mit luftdichten Verbänden oder eng anliegender Kleidung.

Bei Entdeckung Hautausschlag Die Verwendung des Sprays sollte abgebrochen werden.

Es sei daran erinnert, dass Voltaren Spray enthält Pfefferminzöl und Propylenglykoldas kann dazu führen allergische Ereignisse und Reizung der Haut.

Für den Patch

Anwendungen mit einem Voltaren-Pflaster sollten nur auf intakter Haut durchgeführt werden, wobei der Kontakt mit offenen Wundflächen zu vermeiden ist.

Der Kontakt des Pflasters mit den Schleimhäuten des Körpers, insbesondere mit den Augen, ist zu vermeiden.

Bei längerer Verwendung des Voltaren-Pflasters kann die Möglichkeit der Bildung negativer systemischer Phänomene nicht vollständig ausgeschlossen werden. Im Falle der parallelen Verwendung anderer Darreichungsformen DiclofenacSie müssen die Dosierung im Pflaster berücksichtigen, um zu vermeiden, dass die maximal zulässige Tagesdosis von 150 mg überschritten wird.

Analoga

Übereinstimmungen mit dem ATX Level 4 Code:RaptenZerodolDicloberl RetardDicloberl N 75DicloberlKetanovDolakPanoxenKetorolacNaklofen DuoOlfen 100Olfen 75NeurodiclovitNayzilatFaniganAertalMethindolOrtofen

Analoga von Voltaren (Tabletten, Injektionen und Zäpfchen) werden durch orale, parenterale und rektale Medikamente aus der Gruppe dargestellt NSAIDs, einschließlich eines anderen Wirkstoffs, jedoch mit ähnlicher Wirkung auf den menschlichen Körper:

  • Ketorol;
  • Indomethacin;
  • Ketanov;
  • Ibuprofen;
  • Dolak;
  • Ketalgin;
  • Rantudil;
  • Nimesulid;
  • Ketofril;
  • Naklofen;
  • Aertal;
  • Nise;
  • Nurofen;
  • Dexalgin;
  • Ibupromusw.

Analoga von Voltaren (Spray und Patch) sind äußere Mittel (Salben, Sprays, Cremes, Gele usw.) aus der Gruppe NSAIDs, einschließlich eines anderen Wirkstoffs, jedoch mit ähnlicher Wirkung auf den menschlichen Körper:

  • Arthrosilen;
  • Endgültiges Gel;
  • Tiefes Riff;
  • Indovazin;
  • Revmonne;
  • Lange;
  • Fastum Gel;
  • Ibalgin;
  • Butadion;
  • Febrofid;
  • Sulaydinusw.

Der Preis für Voltarens Analoga hängt von der Darreichungsform (Tabletten, Spray, Injektionslösung, Pflaster, Zäpfchen), dem Hersteller, der Anzahl der Behandlungseinheiten (Ampullen, Tabletten, Zäpfchen) und vielen anderen Faktoren ab, in Verbindung mit denen die genauen Kosten beim Kauf am besten angegeben werden.

Synonyme

Die Synonyme für Tabletten, Injektionslösung und Zäpfchen Voltaren werden durch orale, parenterale und rektale Medikamente dargestellt, einschließlich des gleichen Wirkstoffs wie der Wirkstoff - Diclofenac:

  • Bioran;
  • Voltaren Acti;
  • Diclac;
  • Voltaren Rapid;
  • Naklofen;
  • Diclonate P;
  • Ortofen;
  • Diclogen;
  • Orthofer;
  • SwissJet;
  • Flotac;
  • Rapten usw.

Die Synonyme für Voltaren Spray und Patch sind externe Wirkstoffe (Salben, Sprays, Cremes, Gele usw.), einschließlich des gleichen Wirkstoffs wie der Wirkstoff - Diclofenac:

  • Diclovit;
  • Voltaren Emulgel;
  • Diclobene;
  • Ortofen;
  • Diclofenac;
  • Orthoflex;
  • Diclofenacol;
  • Orthofer;
  • Diclogen;
  • Bioran;
  • Dorosanusw.

Für Kinder

Bei pädiatrischen Patienten mit Gewichtsindikatoren von mindestens 25 kg wird die Verschreibung herkömmlicher Tabletten (z. B. Tabletten Voltaren Acti) und Voltaren-Zäpfchen, einschließlich 25 mg Diclofenacin einer Tagesdosis von 0,5-2 mg, berechnet pro Kilogramm Körpergewicht und aufgeteilt nach Schweregrad der Erkrankung in 2-3 Dosen. Zum Zwecke der Therapie rheumatoide Arthritis darf die Tagesdosis (aufgeteilt in mehrere Dosen) auf 3 mg / kg erhöhen.

Es wird nicht empfohlen, Kindern unter 18 Jahren normale Tabletten in einer Dosis von 50 mg oder mehr sowie Retardtabletten und Injektionslösung zu verschreiben.

Für Kinder unter 15 Jahren wird das Spray und das Pflaster Voltaren nicht empfohlen.

Mit alkohol

Durchführen der Therapie mit beliebigen Therapeutika aus der Gruppe NSAIDs(einschließlich Voltaren) und geteilt Alkoholdas Risiko der Bildung negativer Phänomene aus dem Magen-Darm-Trakt signifikant erhöhen (Schleimhautmanifestationen, Blutung) und Herz-Kreislauf-System (Anstieg des Blutdrucks, Herzschlag, Herzinsuffizienz) Aus diesem Grund nehmen Sie Tabletten, Zäpfchen, Injektionen von Medikamenten und Alkoholnicht empfehlen.

In der Schwangerschaft (und Stillzeit)

Für Tabletten, Injektionen und Zäpfchen

Verschreiben Sie Voltaren wann Schwangerschaft Nur zulässig, wenn der beabsichtigte Nutzen einer solchen Behandlung für die Mutter im Vergleich zu den möglichen negativen Folgen für den Fötus erheblich überschritten wird. In diesem Fall sollten schwangere Frauen Voltaren in einer minimal wirksamen Dosierung anwenden. Diese Empfehlungen sind für Frauen von besonderer Relevanz III Trimenon der Schwangerschaftseit anwendung NSAIDsZu diesem Zeitpunkt kann es zu einer Hemmung der kontraktilen Uterusfähigkeit und einer vorzeitigen Obstruktion des Ductus arteriosus beim Fötus kommen.

Es wird nicht empfohlen, schwangeren Frauen Voltaren Injektionslösung zu verschreiben.

Bei oraler Verabreichung von Voltaren in einer Tagesdosis von 150 mg wird eine Penetration beobachtet DiclofenacIn die Muttermilch ist ihre Menge jedoch so gering, dass es unwahrscheinlich ist, dass sie negative Auswirkungen auf das Baby hat.

Stillenden Frauen wird nicht empfohlen, Voltaren Injektionslösung zu verschreiben.

Zum Sprühen

Voltaren Spray auf die Haut sprühen stillende Mütter und schwangere Frauenim dritten Trimester wird nicht empfohlen.

In den ersten 6 Monaten SchwangerschaftEs ist besser, das Spray nicht auf große Hautflächen (mehr als 600 cm2) aufzutragen und es über einen längeren Zeitraum (mehr als 3 Wochen) aufzutragen.

Für den Patch

Die Sicherheit der Anwendung des Voltaren transdermalen Pflasters bei schwangeren Frauen wurde nicht untersucht Schwangerschaft(besonders im III Trimester) wird nicht empfohlen.

Da keine Daten zum Eindringen des Wirkstoffs des Pflasters in die Muttermilch vorliegen, wird von einer Verschreibung abgeraten stillende Mütter.

Bewertungen über Voltaren

Der Großteil der Menschen, die jemals auf die Notwendigkeit gestoßen sind, diese Medikamentenreihe zu verwenden, hinterlässt positive Bewertungen zu Voltaren-Injektionen und -Tabletten dieses Medikaments. Im Verlauf der Therapie ist eine ausreichend starke und anhaltende entzündungshemmendund Schmerzmitteldie Wirkung der injizierbaren und oralen Form des Arzneimittels sowie das seltene Auftreten negativer Nebenwirkungen im Vergleich zu ähnlichen Hausarzneimitteln.

Ähnliche positive Kritiken über Voltaren bei Kerzen finden sich am häufigsten bei der Erörterung der Behandlung verschiedener Pathologien degenerativund entzündungshemmendbeobachtet bei Kindern, bei denen sich diese Behandlungsform als recht gut erwiesen hat. Auch Voltaren Kerzen in der Gynäkologie haben sich bei der Behandlung von gut bewährt Dysmenorrhoeund entzündliche Erkrankungen des weiblichen Urogenitalsystems (in komplexer Therapie).

Bewertungen über das Pflaster Voltaren und das Spray dieses Therapeutikums sind in ihrer positiven Bewertung anderen Darreichungsformen ihrer Linie und der Möglichkeit nicht unterlegen topische Anwendung macht sie sehr beliebt bei Menschen, die Injektionen vermeiden oder Pillen schlucken.

Die häufigste Kritik an allen Voltaren - Präparaten (außer allergische Reaktionenbeobachtet mit Überempfindlichkeit gegen Diclofenac) dies sind die hohen Kosten, die durch die stärkere Wirksamkeit von Therapeutika und die geringere Häufigkeit von Nebenwirkungen gerechtfertigt sind.

Voltaren Preis, wo zu kaufen

Derzeit können Sie Tabletten, Ampullen und Zäpfchen problemlos in einer Apotheke kaufen, da diese Darreichungsformen des Arzneimittels sehr beliebt und gefragt sind. Der Kauf eines Pflasters und Sprays in Apotheken ist problematischer und daher ist es am einfachsten, sie im Internet zu bestellen, wo sie günstiger sind und sogar noch weniger kosten können.

Nachfolgend sind die durchschnittlichen Kosten für eine Reihe dieser Medikamente aufgeführt:

  • der Preis von Voltaren in Tabletten von 100 mg Nr. 20 beträgt 350 Rubel; 50 mg Nr. 20 - 300 Rubel; 25 mg №30 - 260 Rubel;
  • der Preis der Voltaren-Injektionen 75 mg / 3 ml Nr. 5 - 280 Rubel;
  • der Preis von Voltaren Kerzen 100 mg Nr. 5 - 340 Rubel; 50 mg Nr. 10 - 380 Rubel;
  • Voltaren Spray Preis 8 mg / Dosis 114 Dosen von 30 ml - 420 Rubel;
  • der Preis des Pflasters Voltaren 140 cm2 Nr. 2 - 270 Rubel; 70 cm2 Nr. 2 - 190 Rubel.
  • Online-Apotheken in Russland
  • Online-Apotheken in UkraineUkraine
  • Online-Apotheken in Kasachstan

ZdravCity

  • Voltaren Emulgator 2% bei Gelenkschmerzen 100g (Dreikantdeckel) Novartis Consumer Health CA712 Abriebbestellung
  • Voltaren Lösung in / m Ampere injiziert. 75 mg / 3 ml Nr. 5Lek Pharmaceuticals250 Abriebbestellung
  • Voltaren Emulgator 1% bei Gelenkschmerzen 50g (Dreikantdeckel) Novartis Consumer Health S.A.340 reiben.bestell
  • Voltaren Emulgator 1% 100g (runder Deckel) Novartis Consumer Health CA521 Abriebbestellung
  • Voltaren tab. po ksh / solution 25mg n30Novartis Saglik Guida ve Tarim Yuryunleri Sanayi ve Tikaret A.S. 226 rub.order

Apothekendialog

  • Voltaren (Tab. PO 25 mg Nr. 30) 226 reiben
  • Voltaren transdermales Pflaster (30 mg / Tag Nr. 2) 252 reiben
  • Voltaren Emulgel (Tube 1% 20g) 213 reiben
  • Voltaren Zäpfchen 50mg Nr. 10331 reiben
  • Voltaren transdermales Pflaster (15 mg / Tag Nr. 5) 335 reibenord

Eurofarm * 4% Rabatt auf den Gutscheincode medside11

  • Voltaren Tabletten 25 mg n30 Novartis Saglik Gida ve Tarim Yurunleri C247 rub.order
  • Voltaren Emulgator 1% 100 g Novartis Pharma Products GmbH 570 reiben
  • Voltaren Zäpfchen 50 mg n10 Novartis Pharma / Delfarm Youth380 reibenbestellt
  • Voltaren Emulgel 1% 20 gNOVARTIS CONSUMER HELS CA240 Abriebbestellung
  • Voltaren Emulgator 2% 150 g dreieckiger DeckelNOVARTIS CONSUMER HELS CA 1190 reiben.bestell
mehr anzeigen

Apotheke24

  • Voltaren 50 mg Nr. 20 Tabletten Novartis Pharma S. A. / Novartis Saglik, Gda ve Tarіm Urunlerі San.Ve Tіk. A.S., Italy / Turechchina131 UAH.order
  • Voltaren Emulgator 1% 100 ml 179 UAH
  • Voltaren 100 mg N5 Zäpfchen Delfarm Hyuning САС., France89 uah.
  • Voltaren 25 mg Nr. 30 Tabletten Novartis Pharma S. A. / Novartis Saglik, Gda ve Tarіm Urunlerі San.Ve Tіk. A.S., Italien / Turechchina125 UAH bestellen
  • Voltaren Rapid 50 mg Nr. 20 Tabletten Novartis Urunlerі, Türkei109 UAH bestellen

Pani Pharmacy

  • Voltaren Forte Gel Voltaren Forte Emulgel 2.32% 100g Schweiz, Novartis Consumer Health 273 грн
  • Voltaren Zäpfchen Voltaren Zäpfchen. 100mg No. 5 Frankreich, Delpharm Huningue 92 UAH bestellen
  • Voltaren Emulgator Gel Voltaren Emulgator 1% 20g Deutschland, Novartis Pharma Production 79 UAH bestellen
  • Voltaren Emulgator Gel Voltaren Emulgator 1% 50g Deutschland, Novartis Pharma Production 136 UAH bestellen
  • Voltaren Ampulle Voltaren Injektion zur Injektion 75mg Ampullen 3ml №5 Schweiz, Novartis Pharma Stein 244 UAH bestellen
mehr anzeigen

BIOSPHÄRE

  • Voltaren Emulgel 1% 50 g gelNovartis Pharma Products GmbH (Deutschland) 1 tg.best
  • Voltaren 50 mg Nr. 20 tab.po.Novartis Urunleri (Türkei) 2 tg.order
  • Voltaren Emulgel 1% 20 g Gel Novartis Consumer Health SA (Schweiz) 1 tg.
  • Voltaren 75 mg / 3 ml Nr. 5 Lösung für in Amp. Novartis Pharma AG (Schweiz) 3 tg.
mehr anzeigen

Beliebte Beiträge

Kategorie Medikamente, Nächster Artikel

Nägelkauen ist eine gute Angewohnheit?
Medizinische Nachrichten

Nägelkauen ist eine gute Angewohnheit?

Eine unangenehme Angewohnheit, ständig in die Nägel zu beißen, kann sich positiv auf den Körper auswirken. Laut Wissenschaftlern aus Kanada kann es sich positiv auf den Zustand des Immunsystems auswirken. Kanadische Forscher untersuchten die schädlichen Gewohnheiten von Kindern - wie das Saugen an Fingern und Nägeln - und kamen zu dem Schluss, dass sie sich positiv auf die Gesundheit des Babys auswirken können.
Weiterlesen
Wissenschaftler sagen, Übergewicht kommt nicht von Zucker
Medizinische Nachrichten

Wissenschaftler sagen, Übergewicht kommt nicht von Zucker

Die meisten Menschen sind sich sicher, dass das gefährlichste Produkt in Bezug auf Gewichtszunahme Zucker und Gerichte ist, die es enthalten. Dieser Glaube wurde jedoch kürzlich von Mitarbeitern der Chinesischen Akademie der Wissenschaften widerlegt, die diese Theorie experimentell untersuchten. Die an dem Experiment beteiligten Laborratten, die in Gruppen eingeteilt waren, und deren Vertreter wurden nach den Prinzipien von 29 verschiedenen Diäten gefüttert.
Weiterlesen
Der russische Präsident hat das Gesetz über die strafrechtliche Verantwortlichkeit für den Verkauf von Alkohol an Kinder gebilligt
Medizinische Nachrichten

Der russische Präsident hat das Gesetz über die strafrechtliche Verantwortlichkeit für den Verkauf von Alkohol an Kinder gebilligt

Der russische Präsident hat ein neues Gesetz verabschiedet, wonach Verkäufer von alkoholischen Produkten, die sie an Personen unter 18 Jahren verkaufen, vor dem Gesetz antworten werden. Laut dem Pressedienst von Dmitri Medwedew kann der Verkauf von Alkohol an Kinder nach dem neuen Gesetz zu einer Geldstrafe für einen Unternehmer führen, wenn die Tatsache des Verstoßes zum ersten Mal festgestellt wurde.
Weiterlesen