Nachschlagewerk

Wie man das Cholesterin im Blut senkt

Allgemeine Informationen

Viele von uns haben das gehört Cholesterin gesundheitsschädlich. Ärzte, Ernährungswissenschaftler und auch Pharmakonzerne haben die Menschen auf der ganzen Welt lange Zeit von diesem Niveau überzeugt Cholesterin - Dies ist ein wichtiger Indikator für ihren Gesundheitszustand.

In einigen Ländern, zum Beispiel in den USA, hat die Massenhysterie wegen dieser "tödlichen" Substanz ein beispielloses Ausmaß erreicht. Die Menschen glaubten fest daran, dass die wichtigste Ursache ihrer Krankheiten (FettleibigkeitHerzprobleme Depression usw.) ist das "schlechte" Cholesterin.

Bioläden begannen überall dort zu eröffnen, wo cholesterinsenkende Lebensmittel zu völlig nicht-budgetären Preisen verkauft wurden. Besonders beliebt wurde cholesterinfrei. Diätenan denen sogar Sterne der ersten Größenordnung festhielten.

Im Allgemeinen hat Paranoia über Cholesterin den Trick getan. Hersteller von Medikamenten, Lebensmitteln und Ernährungswissenschaftlern haben mit universeller Angst noch mehr Geld verdient. Und welchen Nutzen aus diesem ganzen Hype haben normale Leute gezogen? Es ist nicht traurig zu erkennen, aber nicht jeder weiß, was Cholesterin ist., und ob es notwendig ist, etwas spezifisch zu unternehmen, um sein Niveau zu senken.

Was ist Cholesterin und wie geht man damit um?

Wir denken, dass sich jeder von uns mindestens einmal gefragt hat, wie er das Cholesterin loswerden kann Blut. Bevor wir über die Gefahren von Cholesterin für den menschlichen Körper sprechen, wollen wir uns die Grundkonzepte ansehen.

Also Cholesterin oder Cholesterin (chemische Formel - C 27 H 46O) ist ein natürlicher lipophiler (Fett-) Alkohol, d.h. eine organische Verbindung, die in den Zellen lebender Organismen vorhanden ist.

Diese Substanz ist wie andere Fette nicht wasserlöslich. Im menschlichen Blut ist Cholesterin in Form komplexer Verbindungen enthalten (einschließlich Transporter-Proteine oder Apolipoproteine), die sogenannte Lipoproteine.

Foto von Cholesterinplaketten

Es gibt mehrere Hauptgruppen von Transportproteinen, die Cholesterin an verschiedene Organe und Gewebe abgeben:

  • hohes Molekulargewicht (abgekürzt als HDL oder HDL) - dies sind Lipoproteine ​​mit hoher Dichte, die eine Lipoproteinklasse darstellen BlutplasmaOft werden sie als "gutes" Cholesterin bezeichnet.
  • niedriges Molekulargewicht (abgekürzt als LDL oder LDL) - dies sind Lipoproteine ​​niedriger Dichte, sie sind auch eine Klasse von Blutplasma und gehören zum sogenannten "schlechten" Cholesterin;
  • sehr niedriges Molekulargewicht(abgekürzt als VLDL oder VLDL) ist eine Unterklasse von Lipoproteinen mit sehr geringer Dichte;
  • Chylomikron - Dies ist eine Klasse von Lipoproteinen (d. H. Proteinen), die vom Darm als Ergebnis der Verarbeitung von exogenen Lipiden (einer Gruppe von organischen Fetten) produziert werden und sich in ihrer signifikanten Größe (Durchmesser von 75 bis 1,2 Mikrometer) unterscheiden.

Ungefähr 80% des im menschlichen Blut enthaltenen Cholesterins wird von den Geschlechtsdrüsen, der Leber, den Nebennieren, dem Darm und den Nieren produziert, und nur 20% werden aufgenommen.

Cholesterinstoffwechsel

Cholesterin spielt eine wichtige Rolle im Lebenszyklus lebender Organismen. Diese organische Verbindung ist an der Produktion unersetzlicher Nebennieren beteiligt. Steroidhormone(Östrogen, Cortisol, Progesteron, Aldosteron, Testosteron und so weiter) Gallensäuren.

Eine normale Funktion des menschlichen Immun- und Nervensystems ist ohne Cholesterin nicht möglich. Dank dieser Substanz wird es im Körper synthetisiert Vitamin D, das für den Calcium-Phosphor-Stoffwechsel von entscheidender Bedeutung ist.

Wie kann man den Cholesterinspiegel senken?

Es ist zuverlässig bekannt, dass Cholesterin den menschlichen Körper schädigen kann, da sich an den Wänden der Blutgefäße Cholesterinplaques bilden. Infolge dieses negativen Effekts steigt das Thromboserisiko, was wiederum zu einem Entwicklungsrisiko führt Myokardinfarkt, Lungenarterienembolie, Schlaganfallund der Beginn plötzlich Koronartod.

Experten verweisen auf Studien, aus denen hervorgeht, dass in Ländern, in denen ein erhöhter Cholesterinspiegel in der Bevölkerung festgestellt wurde, Herz-Kreislauf-Erkrankungen weit verbreitet sind.

Es stimmt, es gibt solche maßgeblichen wissenschaftlichen Studien, die darauf hindeuten, dass nicht nur "schlechtes" Cholesterin, sondern auch andere wichtige Faktoren schuld sind.

Beeilen Sie sich deshalb nicht und überlegen Sie, wie Sie den Cholesterinspiegel dringend senken können. Er ist nicht nur "schuldig".

Außerdem produziert der Körper nichts Überflüssiges und Schädliches für sich. Tatsächlich ist Cholesterin eine Art Schutzmechanismus. Diese Substanz ist für die Zellen und Wände von Blutgefäßen unverzichtbar, die bei Verschleiß oder Beschädigung das Cholesterin „reparieren“.

Ein niedriger Cholesterinspiegel macht die Gefäße so anfällig wie bei einer hohen Konzentration dieser Verbindung im menschlichen Blut. Alles ist nicht so klar, wie es auf den ersten Blick scheint. Daher ist es nur im Ernstfall notwendig, darüber zu sprechen, wie man mit Medikamenten oder einer speziellen Diät den Cholesterinspiegel im Blut senkt.

Darüber hinaus kann nur ein Arzt den Schluss ziehen, dass der Patient eine spezielle Therapie benötigt, um den Cholesterinspiegel im Körper zu senken und mögliche negative Folgen für seine Gesundheit zu vermeiden. Seien Sie jedoch nicht wachsam, denn Cholesterin kann wirklich gefährlich sein.

Daher ist es für alle Menschen, die zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen neigen, gleichgültig, welches Geschlecht sie haben, nach vierzig Jahren von Belang, ihr Niveau zu überwachen Bluthochdruck oder von Übergewicht. Blutcholesterin wird in Millimol pro Liter (abgekürzt mmol / l *) oder Milligramm pro Deziliter (mg / dl *) gemessen.

Die Ansammlung von Cholesterin in der Gefäßwand

Es wird als ideal angesehen, wenn der Gehalt an "schlechtem" Cholesterin oder LDL (Lipoproteinen mit niedrigem Molekulargewicht) bei gesunden Menschen 2,586 mmol / l und bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen 1,81 mmol / l nicht überschreitet. Durchschnittlich und akzeptabel für Ärzte Indikatoren CholesterinWerte zwischen 2,5 mmol / L und 6,6 mmol / L werden berücksichtigt.

Wenn der Cholesterin-Indikator den Wert von 6,7 überschreitet, was ist in einer solchen Situation zu tun und vor allem, wie kann man dies vermeiden? Um die Behandlung zu verschreiben, konzentrieren sich die Ärzte auf die folgenden Indikatoren:

  • Wenn der LDL-Spiegel im Blut einen Indikator von mehr als 4,138 mg / dl erreicht, wird dem Patienten empfohlen, eine spezielle therapeutische Diät einzuhalten, um den Cholesterinspiegel auf 3,362 mmol / l zu senken.
  • Wenn der LDL-Spiegel hartnäckig über 4,138 mg / dl liegt, werden den Patienten in einer solchen Situation Medikamente verschrieben.
Alter des MannesNormales Blutcholesterin
Neugeborene3 mmol / l
Von Jahr bis 19 Jahre2,4-5,2 mmol / l
20 Jahre
  • 3,11-5,17 mmol / l - für Frauen;
  • 2,93-5,1 mmol / l - für Männer
30 Jahre
  • 3,32-5,8 mmol / l - für Frauen;
  • 3,44-6,31 mmol / l - für Männer
40 Jahre
  • 3,9-6,9 mmol / l - für Frauen;
  • 3,78-7 mmol / l - für Männer
50 Jahre
  • 4,0-7,3 mmol / l - für Frauen;
  • 4,1-7,15 mmol / l - für Männer
60 Jahre
  • 4,4-7,7 mmol / l - für Frauen;
  • 4,0-7,0 mmol / l - für Männer
70 Jahre und älter
  • 4,48-7,82 mmol / l - für Frauen;
  • 4,0-7,0 mmol / l - für Männer
  • * Mmol (Millimol, entspricht 10-3 Mol) ist eine Maßeinheit für Substanzen in SI (kurz für International Measurement System).
  • *Liter (abgekürzt 1, entspricht 1 dm3) ist eine systemexterne Einheit zur Messung von Kapazität und Volumen.
  • * Milligramm (abgekürzt mg, entspricht 103 g) ist eine Maßeinheit für die Masse in SI.
  • * Deziliter (kurz für dl, entspricht 10-1 Liter) - eine Maßeinheit für das Volumen.

Quelle: Wikipedia

Cholesterinbehandlung

Die Ursachen für einen hohen Cholesterinspiegel im Blut sind:

  • Fettleibigkeit;
  • langes Rauchen;
  • Übergewicht durch Überessen;
  • Störung Leberzum beispiel Stagnation der Galle als Folge von Alkoholmissbrauch;
  • Diabetes mellitus;
  • körperliche Inaktivität;
  • Überfluss Nebennierenhormone;
  • falsche Ernährung (Vorliebe für zu fetthaltige Lebensmittel mit ungesunden Transfetten, kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Süßigkeiten und Limonaden sowie Mangel an Ballaststoffen in Lebensmitteln);
  • Nachteil Schilddrüsenhormone;
  • Bewegungsmangel und schlechte Motorik;
  • Nachteil Hormone des Fortpflanzungssystems;
  • Hypersekretion von Insulin;
  • Nierenerkrankung;
  • bestimmte Medikamente einnehmen.

Es gibt Zeiten, in denen die Behandlung von hohem Cholesterinspiegel mit einer so kleinen Diagnose wie vorgeschrieben wird erbliche familiäre Dyslipoproteinämie (Abweichungen in der Zusammensetzung der Lipoproteine). Also, wie man hohen Cholesterinspiegel behandelt? Es ist erwähnenswert, dass eine medizinische Lösung für dieses Problem nicht sofort und nicht in allen Fällen in Betracht gezogen wird.

Es gibt nicht nur medizinische Methoden zur Beeinflussung des Cholesterins, um dessen Spiegel zu senken. In der Anfangsphase können Sie das Problem ohne Pillen bewältigen. Ärzte sagen, dass es keine bessere Medizin als Prävention gibt. Führen Sie einen gesunden und aktiven Lebensstil.

Versuchen Sie, mehr an der frischen Luft zu gehen, Ihre Ernährung zu überwachen und Sport zu treiben, der mit mindestens einer kleinen, aber regelmäßigen körperlichen Aktivität verbunden ist.

Mit diesem Lebensstil haben Sie keine Angst vor Cholesterin.

Wenn Änderungen im Lebensstil keine positiven Ergebnisse erbracht haben, dann verschreibt der Arzt in diesem Fall dem Patienten Statine sind Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken und Krankheiten wie ein Schlaganfall und Herzinfarkt.

Neben Statinen gibt es noch andere Medikamente, die den Gehalt an "schlechtem" Cholesterin senken und sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden. Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl Statine als auch andere Medikamente zur Bekämpfung des Cholesterins eine Reihe von Kontraindikationen aufweisen und, wie sich im Verlauf umfangreicher wissenschaftlicher Untersuchungen herausstellte, schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten.

Daher fragen sich viele Menschen, wie sie ohne Medikamente den Cholesterinspiegel senken können. Das erste, was in dieser Situation in den Sinn kommt, ist, Methoden zur Behandlung von Cholesterin mit Volksheilmitteln zu versuchen. Die traditionelle Medizin ist ein unbedingter Speicher für nützliche Informationen, in denen Sie viele Antworten auf die Frage finden, was zu tun ist, wenn ein hoher Cholesterinspiegel Ihre normale Gesundheit gefährdet.

Beeilen Sie sich jedoch nicht, um "schlechtes" Cholesterin mit Volksheilmitteln zu behandeln. Seien Sie umsichtig und suchen Sie zuerst einen Arzt auf, der die Ursache der Erkrankung ermittelt und Ihnen fachmännisch erklärt, wie Sie den Cholesterinspiegel im Blut ohne Tabletten senken können.

Volksheilmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man Cholesterin im Blut reduziert. Es ist möglich, den Cholesterinspiegel im Blut nicht nur mit Hilfe einer speziellen Diät und Medikamenten zu beeinflussen. In einigen Fällen kann es äußerst effektiv sein, Volksheilmittel mit hohem Cholesterinspiegel zu bekämpfen.

Die Hauptsache ist, einen Arzt aufzusuchen, bevor eine unabhängige Behandlung zu Hause begonnen wird, um unerwünschte negative Folgen (allergische Reaktion, Verschlechterung des Zustands) zu vermeiden. Es gibt viele Volksheilmittel zur Senkung des Cholesterins.

Bei weitem nicht alle tragen sie jedoch dazu bei, den Gehalt einer bestimmten Substanz auf normale Werte zu senken. Es geht um die unterschiedliche Reaktion des menschlichen Körpers auf bestimmte Volksheilmittel bei hohem Cholesterinspiegel im Blut.

Die gleiche Methode kann für eine Person effektiv sein und für eine andere ist sie nutzlos oder sogar gefährlich.

Daher stehen Ärzte der Selbstmedikation äußerst skeptisch gegenüber, auf den ersten Blick scheint es sich um völlig harmlose und jahrhundertealte Volksmethoden zu handeln.

Es ist jedoch besser, unter der Aufsicht eines Arztes behandelt zu werden, der in der Lage ist, die Therapie rechtzeitig anzupassen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Also, wie Cholesterin Volksheilmittel zu senken. Die Behandlung mit Volksheilmitteln ist in erster Linie die Verwendung aller Arten von "Geschenken" der Natur, beispielsweise Aufgüsse und Abkochungen von Heilkräutern oder medizinischen Pflanzenölen.

Die Anwendung homöopathischer Arzneimittel zur Senkung des Cholesterinspiegels ist nur in Fällen zulässig, in denen Sie sicher sind, dass eine solche Behandlung keine schwerwiegenden Komplikationen hervorruft, z. B. anhaltende allergische Reaktionen. Übertreiben Sie es daher nicht mit Selbstmedikation, um Ihre Gesundheit nicht noch mehr zu schädigen.

Kräuter zur Senkung des Cholesterinspiegels

Anhänger der traditionellen Medizin argumentieren, dass einige Heilkräuter im Kampf gegen Cholesterin genauso wirksam sind wie moderne pharmakologische Medikamente. Um die Legitimität solcher Aussagen abzuschließen, können Sie nur die heilenden Wirkungen homöopathischer Behandlungsmethoden erleben. Also, wie man "schlechtes" Cholesterin loswird und wie man die Wände von Arterien mit Hilfe von Kräutern säubert.

Dioscorea kaukasischen

Dioscorea kaukasischen

Vielleicht kann diese besondere Heilpflanze als die wirksamste im Kampf gegen angesehen werden Cholesterin. Dioscorea Rhizom enthält eine große Menge Saponinedie, wenn sie mit Cholesterin und Proteinen im menschlichen Körper kombiniert werden, eine verheerende Wirkung auf Generatoren haben Arteriosklerose Protein-Lipoid-Verbindungen.

Sie können eine Tinktur aus dem Rhizom der Pflanze herstellen oder viermal täglich mit einem Teelöffel Honig zerdrückte Dioscorea-Wurzeln nach dem Verzehr einnehmen, die übrigens selbst in der Liste der Lebensmittel enthalten sind, die zur Behandlung von Cholesterinproblemen empfohlen werden. Die Wirksamkeit dieses homöopathischen Mittels wurde durch wissenschaftliche Forschung nachgewiesen.

Dioscorea Caucasian wird nicht nur helfen, die Gefäße gründlich zu reinigen, sondern auch den Zustand mit deutlich zu verbessern Arteriosklerosereduziert den Druck, normalisiert das Herz-Kreislauf-System zum Beispiel mit Angina pectoris oder Tachykardie. Darüber hinaus werden die Wirkstoffe, aus denen die Pflanze besteht, zur Herstellung von choleretischen und hormonellen Präparaten verwendet.

Duftende Kallisie

Diese Pflanze wird im Volk üblicherweise als Goldener Schnurrbart bezeichnet. Kallizia ist eine Zimmerpflanze, die seit langem als Mittel gegen Krankheiten eingesetzt wird endokrines System, Arteriosklerose, entzündliche Prozesse der Prostatasowie Stoffwechselerkrankungen.

Der Saft der Pflanze enthält Kempferol, Quercetin und Beta-Sitosterin. Diese Gemüse Flavonoide nach den Zusicherungen der traditionellen Heiler und haben eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper. Verwenden Sie eine Infusion aus Golden Moustache, um den Cholesterinspiegel zu senken.

Um das Medikament zuzubereiten, nehmen Sie die Blätter der Pflanze, waschen Sie sie und schneiden Sie sie in kleine Stücke und gießen Sie dann kochendes Wasser. Der goldene Schnurrbart ist für einen Tag, und dann trinken sie die Infusion einen Esslöffel dreimal am Tag eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit. Bewahren Sie den Arzneimittelbehälter an einem dunklen Ort auf. Eine solche Infusion bekämpft nicht nur Cholesterin, sondern auch Blutzucker.

Süßholzwurzel

Die heilenden Eigenschaften dieser Art von Hülsenfrüchten sind von der Medizin offiziell anerkannt und werden in der pharmazeutischen Industrie in großem Umfang zur Herstellung verschiedener Arten von Arzneimitteln verwendet. Süßholzwurzeln enthalten viele hochaktive Verbindungen, die dazu beitragen, einen hohen Cholesterinspiegel im menschlichen Körper zu normalisieren.

Süßholzwurzel

Machen Sie aus der Wurzel der Pflanze eine Abkochung auf folgende Weise.Zwei Esslöffel zerkleinerte trockene Süßholzwurzel werden mit zwei Gläsern kochendem Wasser gegossen und dann bei schwacher Hitze weitere zehn Minuten unter ständigem Rühren gekocht.

Die resultierende Brühe wird filtriert und darauf bestanden. Sie müssen ein solches Arzneimittel viermal täglich nach dem Essen einnehmen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass es ratsam ist, nicht mehr als drei Wochen hintereinander einen Sud aus Süßholzwurzel zu verwenden.

Dann wird empfohlen, eine einmonatige Pause einzulegen und gegebenenfalls die Behandlung zu wiederholen.

Styphnobius oder Sophora Japaner

Die Früchte einer Bohnenpflanze wie Sophora in Kombination mit weißer Mistel bekämpfen wirksam einen hohen Cholesterinspiegel. Um die Infusion zuzubereiten, müssen Sie jeweils einhundert Gramm der pflanzlichen Zutaten entnehmen und einen Liter Wodka einschenken.

Die resultierende Mischung wird drei Wochen lang an einem dunklen Ort aufbewahrt und dann dreimal täglich eine Mahlzeit in einem Teelöffel eingenommen. Eine solche Tinktur hilft bei der Heilung Bluthochdruck, verbessert die Durchblutung und normalisiert den Cholesterinspiegel im Blut.

Luzerne säen

Saft aus den Blättern dieser Pflanze wird verwendet, um den Körper von schädlichem Cholesterin zu reinigen. Um den Cholesterinspiegel wieder zu normalisieren, sollten Sie einen Monat lang dreimal täglich zwei Esslöffel Alfalfasaft einnehmen. Diese Pflanze bekämpft effektiv Osteoporose und Arthritisund trägt auch zur Heilung von Nägeln und Haaren bei.

Weißdorn

Weißdorn

Die Früchte und Blüten dieser Pflanze sowie die Süßholzwurzel haben Ärzte als wirksames Medikament im Kampf gegen bestimmte Krankheiten erkannt.

Blütenstände von Weißdorn werden verwendet, um die Infusion zur Senkung des Cholesterinspiegels vorzubereiten.

Blumen werden mit kochendem Wasser gegossen und bestehen für etwa zwanzig Minuten.

Um eine Infusion auf Basis von Weißdornblütenständen zu verwenden, sollte mindestens viermal täglich ein Esslöffel vor einer Mahlzeit eingenommen werden.

Blaue Zyanose

Das trockene Rhizom der Pflanze wird zu Pulver zerkleinert, mit Wasser gegossen und dann etwa eine halbe Stunde lang bei schwacher Hitze gekocht. Die gekochte Brühe wird dekantiert und abkühlen gelassen. Sie müssen ein solches Arzneimittel viermal täglich vor dem Zubettgehen sowie zwei Stunden nach dem Essen anwenden.

Auch ein solches Abkochen kann bei der Behandlung von verwendet werden Husten. Darüber hinaus normalisiert die Zyanose den Blutdruck, verbessert die Funktion des Nervensystems, verbessert den Schlaf und beseitigt wirksam die Auswirkungen von Stress.

Linden

Eine andere weit verbreitete zu Hause Heilpflanze. Lindenblütenstände senken den Cholesterinspiegel. Sie machen ein Pulver, das dreimal am Tag eingenommen wird, einen Teelöffel pro Monat.

Löwenzahn

Gärtner und Hobbygärtner bezeichnen diese Pflanze als Unkraut und kämpfen in jeder Hinsicht mit ihren leuchtend gelben Blüten, bis sie sich in einen schönen Samenballon verwandeln. Eine Pflanze wie Löwenzahn ist jedoch ein echtes Heilmittelhaus. In der Volksmedizin werden Blütenstände, Blätter und Rhizome des Löwenzahns verwendet.

Im Kampf gegen Cholesterin ist Löwenzahn-Rhizom nützlich, das getrocknet und dann zu Pulver gemahlen wird. In Zukunft wird es 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen und mit klarem Wasser abgespült. Nach der ersten sechsmonatigen Behandlung fällt in der Regel ein positives Ergebnis auf.

Leinsamen

Leinsamen sind ein wirklich wirksames Mittel, das dabei hilft, überschüssiges Cholesterin aus den Blutgefäßen des Körpers zu entfernen. Sie können dieses homöopathische Mittel in vielen Apotheken kaufen. Leinsamen müssen zu Lebensmitteln hinzugefügt werden, damit sie bequem mit einer herkömmlichen Kaffeemühle zu Pulver gemahlen werden können.

Leinsamen

Denken Sie daran, dass dieses pflanzliche Arzneimittel eine Reihe schwerwiegender Kontraindikationen aufweist, die Sie kennen müssen, bevor Sie mit einer unabhängigen Behandlung beginnen.

Leinsamen reinigen nicht nur Gefäße Cholesterin-Plaques, sondern auch zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems beitragen und die Arbeit des Magen-Darm-Traktes normalisieren.

Aufgüsse und Abkochungen, die auf der Basis von Gelbsucht, Propolis, weißem Cinquefoil, zweijährlicher Espe, Distel, Wegerichsamen, Nachtkerze, Baldrianwurzel und Distel zubereitet werden, können ebenfalls zur Normalisierung des Cholesterinspiegels wirksam sein.

Sie können endlos viele pflanzliche Arzneimittel auflisten, daher haben wir uns für die beliebtesten und effektivsten Methoden zur Beeinflussung des Cholesterinspiegels entschieden.

Produkte zur Senkung des Cholesterinspiegels

Lassen Sie uns detaillierter darüber sprechen, wie Cholesterin aus dem Körper entfernt werden kann. Wahrscheinlich haben viele von uns mindestens einmal darüber nachgedacht, wie man zu Hause den Cholesterinspiegel senkt, ohne auf Medikamente zurückzugreifen. Natürlich ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, der qualifizierte Hilfe leistet.

Frisches Gemüse ist wichtig für die Senkung des Cholesterins.

Wenn Sie sich dennoch dazu entschließen, unabhängig zu handeln, müssen Sie zunächst lernen, Ihren Cholesterinspiegel zu Hause zu überprüfen, bevor Sie mit aktiven Aktionen fortfahren.

Um herauszufinden, wie viel Cholesterin im Blut des Patienten enthalten ist, wenden Ärzte einen Standard an biochemische Analyse.

Was kann zu Hause verwendet werden, um Cholesterin zu messen und ähnliche Informationen zu erhalten? Glücklicherweise leben wir in einem High-Tech-Zeitalter, und im Dienst mit gewöhnlichen Menschen gibt es viele bisher ausschließlich medizinische Geräte, zum Beispiel ein Kit zur Bestimmung des Cholesterin- oder Blutzuckerspiegels.

Immerhin gibt es solche Kategorien von Menschen (Patienten Diabetes oder Menschen mit einer schweren Form von Herz-Kreislauf-Erkrankungen), die über solche Informationen verfügen müssen. Da Cholesterin bedingt in "gute" und "schlechte" Spezialkits für den Heimgebrauch unterteilt ist, ist es möglich, den Gehalt beider Unterarten von biologisch aktiven Verbindungen zu bestimmen.

In einigen Versionen enthält das Kit auch einen Teststreifen zur Bestimmung des Füllstands Triglyceride im Blut. Das Set enthält mehrere Teststreifen, die nach dem Lackmuspapierprinzip arbeiten, d.h. ändern Sie ihre ursprüngliche Farbe, wenn Sie mit Cholesterin in Wechselwirkung treten.

Darüber hinaus hängt die Farbe des Teststreifens vom Cholesterinspiegel im Blut ab. Um die Analyse zu Hause durchzuführen, müssen Sie Ihre Hände waschen und dann mit einer speziellen Lanzette, die im Kit enthalten ist, das Fingerpad durchstechen und den Teststreifen berühren. Auf dem Bildschirm des Geräts wird eine Zahl angezeigt, die die derzeit im Blut enthaltene Cholesterinmenge angibt.

Elektronisches Cholesterinmessgerät

Um die Analyse im medizinischen Labor erfolgreich zu bestehen, muss der Patient eine Reihe von Regeln und Empfehlungen befolgen, die für die Forschung mit dem Home Kit relevant sind. Da die Konzentration von Cholesterin direkt von vielen Faktoren abhängt, sollten Sie vor einem Heimtest keine Zigaretten rauchen, alkoholische Getränke auch nur schwach und in kleinen Mengen trinken.

Seltsamerweise beeinflusst gerade die Position des menschlichen Körpers die Genauigkeit der Analyse. Es wird angenommen, dass das korrekteste Ergebnis in sitzender Position erzielt werden kann.

Es ist äußerst wichtig, den Cholesterinspiegel in der Ernährung einer Person zu überprüfen. Was kann ich essen und was sollte ich vermeiden, bevor ich das Blut auf Cholesterin überprüfe?

Ungefähr drei Wochen vor der biochemischen Analyse raten die Ärzte den Patienten zu einer einfachen Diät, deren Hauptmerkmal darin besteht, dass Sie Gerichte mit dem geringsten Gehalt an tierischem Fett zu sich nehmen müssen. Vorrang sollte Obst, Gemüse, Milchprodukten und pflanzlichen Fetten eingeräumt werden.

Die emotionale und psychologische Stimmung einer Person vor der Analyse ist ebenfalls wichtig. Stresssituationen sowie Sorgen um die eigene Gesundheit können sich auf das Ergebnis eines Cholesterintests auswirken. Vor der Analyse raten die Ärzte daher, nicht nervös zu sein und etwas Zeit in Ruhe zu verbringen. Sie können sich beispielsweise hinsetzen und über etwas Angenehmes nachdenken, sich im Allgemeinen entspannen.

Wir wenden uns also den Antworten auf Fragen zu, wie der Gehalt an schädlichen Substanzen im Blut gesenkt wird und wie das Cholesterin zu Hause schnell gesenkt werden kann. Wenn Sie auf die obigen Probleme stoßen, sollten Sie beginnen, die folgenden Empfehlungen einzuhalten.

Mach Sport. Viele Kardiologen behaupten, dass regelmäßige körperliche Aktivität nicht nur den gesamten menschlichen Körper stärkt, sondern auch dazu beiträgt, die in den Arterien angesammelten Cholesterinblöcke zu entfernen. Denken Sie daran, es ist nicht notwendig, ein Profisportler zu sein, um die Gesundheit zu erhalten, können Sie einfach lange Spaziergänge machen oder jeden Tag Übungen an der frischen Luft machen, im Allgemeinen bewegen.

Immerhin, wie die Alten sagten: "Bewegung ist Leben!". Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Menschen über 50, die regelmäßig mindestens vierzig Minuten lang an der frischen Luft spazieren gehen, weniger anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind als ihre sitzenden Altersgenossen.

Es ist auch gut für ältere Menschen, langsame Schritte zu unternehmen, um dies zu verhindern Herzinfarkt oder ein Schlaganfall und reinigen Sie die Gefäße von schlechtem Cholesterin. Beachten Sie jedoch, dass der Puls einer älteren Person beim Gehen nicht mehr als 15 Schläge pro Minute von der Norm abweichen darf.

Gib schlechte Gewohnheiten auf. Sie können diesen Rat bei jeder Krankheit als universell bezeichnen, da das Rauchen oder Trinken von Alkohol in großen Mengen ausnahmslos allen Menschen schadet. Wir glauben, dass es wenig Sinn macht, darüber zu sprechen, wie viel Schaden Zigaretten dem Körper zufügen. Jeder weiß, wie Nikotin die menschliche Gesundheit tötet.

Rauchen erhöht das Entwicklungsrisiko Arteriosklerose, eine der Hauptursachen dafür ist ein hoher Cholesterinspiegel. Was den Alkohol betrifft, ist nicht alles so klar, da es eine beträchtliche Anzahl von Befürwortern der Theorie gibt, dass eine kleine Menge von Schnaps (nicht mehr als fünfzig Gramm) oder zweihundert Gramm trockener Rotwein zur Normalisierung des Cholesterinspiegels beitragen.

Nach Ansicht vieler seriöser Ärzte AlkoholAuch in geringen Mengen und von guter Qualität kann in diesem Fall nicht als Arzneimittel angesehen werden. Schließlich ist es vielen Menschen verboten, Alkohol zu trinken, zum Beispiel Patienten Diabetes oder Bluthochdruck.Solch ein „alkoholisches“ Medikament kann solche Menschen ernsthaft schädigen und nicht heilen.

Iss richtig. Dies ist eine weitere Regel aus der Kategorie Universalität, da der Gesundheitszustand des Menschen nicht nur von seinem Lebensstil abhängt, sondern auch von dem, was er isst. In der Tat ist es überhaupt nicht schwierig, so zu essen, dass man ein gesundes und erfülltes Leben führt. Dazu müssen Sie einige Anstrengungen unternehmen, zum Beispiel lernen, wie man gesunde Gerichte kocht, die reich an verschiedenen Verbindungen sind, die für eine gute Gesundheit wichtig sind.

Ausgewogene Ernährung ist eine Garantie für die Gesundheit. Ärzte und Ernährungswissenschaftler wiederholen ihren Patienten diese einfache Wahrheit seit einem Jahrzehnt. Bei schlechtem Cholesterin erhält diese Aussage eine noch wichtigere Bedeutung. Denn dank einer richtigen Ernährung können Sie die Probleme beseitigen, die mit einer Substanz wie Cholesterin verbunden sind.

Welche Lebensmittel enthalten Cholesterin?

Um Cholesterin zu kontrollieren, müssen Sie eine bestimmte Diät einhalten und Nahrungsmittel meiden, die reich an dieser biologisch aktiven Verbindung sind. Denken Sie daran, dass Cholesterin ist lipophiles Fett, dessen Gehalt die von Menschen in Lebensmitteln verzehrten üblichen Lebensmittel sowohl erhöhen als auch verringern kann.

Betrachten wir den Gehalt an Cholesterin in den Produkten genauer und bestimmen Sie, welche den Gehalt dieser Substanz im Blut erhöhen.

Tabelle von Lebensmitteln, die große Mengen an Cholesterin enthalten

Wie Sie sehen, gibt es in der obigen Tabelle keine Produkte wie Gemüse, Obst, Beeren, Nüsse und Samen sowie Pflanzenöle (Oliven, Kokos, Sesam, Mais, Sonnenblumen). Dies liegt an der Tatsache, dass sie eine kleine Menge Cholesterin enthalten. Aus diesem Grund bilden diese Lebensmittel die Grundlage einer speziellen Diät, die den Cholesterinspiegel im Blut senkt.

Welche Lebensmittel erhöhen den Cholesterinspiegel?

Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Cholesterin für den Körper immer ein absolutes Übel ist. Dies ist jedoch nicht ganz richtig, da es "schlechtes" (LDL, niedrige Dichte) und "gutes" (HDL, hohe Dichte) Cholesterin gibt. Ein hohes Maß an Eins führt tatsächlich zu erheblichen Gesundheitsschäden, und ein Fehlen des Zweiten führt zur Entwicklung nicht minder schwerwiegender Krankheiten.

Hohe LDL-Werte verstopfen die Gefäßwände fette Plaques. Infolgedessen gelangt nicht die richtige Menge an Nährstoffen in das menschliche Herz, was zur Entwicklung von schweren Erkrankungen führt Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Oft führt die schädliche Wirkung von Cholesterin zum sofortigen Tod einer Person.

BlutgerinnselDie durch die Ansammlung von Cholesterin entstandenen Plaques lösen sich von den Gefäßwänden und verstopfen diese vollständig. Dieser Zustand ist, wie Ärzte sagen, nicht mit dem Leben vereinbar. "Gutes" Cholesterin oder HDL reichert sich nicht an und verstopft die Gefäße nicht. Der Wirkstoff hingegen reinigt den Körper von schädlichem Cholesterin und nimmt es außerhalb der Zellmembranen auf.

TOP 10 cholesterinsteigernde Lebensmittel

Um Ihren Körper vor Krankheiten zu schützen, die durch einen hohen Cholesterinspiegel verursacht werden, müssen Sie zunächst Ihre Ernährung überprüfen. Ergänzen Sie es mit Gerichten, die nützliche Verbindungen enthalten, und vermeiden oder minimieren Sie die Verwendung von Lebensmitteln, die reichlich "schlechtes" Cholesterin enthalten. Also, wo ist die höchste Menge an Cholesterin.

In welchen Lebensmitteln wird in der folgenden Tabelle viel Cholesterin angegeben:

Produktname100 Gramm Cholesterin
Gehirne800-2300 mg
Niere300-800 mg
Wachteleier600 mg
Hühnereier570 mg
Rinderleber492 mg
Schweinefleisch (Filet)380 mg
Pazifische Makrele360 mg
Austern325 mg
Stellvertretender Stör300 mg
Butter (Ghee)280 mg
Karpfen270 mg
Butter (frisch)240 mg
Hühnchen-Ventrikel212 mg
Eigelb202 mg
Krabben150 mg
Tintenfisch150 mg
Garnelen144 mg
Schweinefett100 mg
Gekochtes Lamm98 mg
Fischkonserven (im eigenen Saft)95 mg
Roter Kaviar95 mg
Schwarzer Kaviar95 mg
Gekochtes Rindfleisch94 mg
Käse (Fettgehalt 50%)92 %
Saure Sahne (Fettgehalt 30%)91 mg
Gekochtes Kaninchen90 mg
Geräucherte Wurst90 mg
Sprache90 mg
Glasierter Quark71 mg
Frischkäse68 mg
Brühwurst60 mg
Eis (Eis)47 mg
Milch (Fettgehalt 6%)47 mg
Cremiges Eis35 mg
Hüttenkäse (Fettgehalt 9%)32 mg
Würste32 mg
Kefir (Fettgehalt 3%)29 mg
Hühnerfleisch20 mg
Milcheis14 mg

Wie aus der obigen Liste von Lebensmitteln hervorgeht, die den Cholesterinspiegel erhöhen, enthält die größte Menge an Verbindung, die für die Gefäße des menschlichen Körpers schädlich ist:

  • in fettem Fleisch und Innereien;
  • in Hühnereiern;
  • in solchen fermentierten Milchprodukten mit hohem Fettgehalt wie Käse, Milch, Sauerrahm und Butter;
  • in einigen Arten von Fisch und Meeresfrüchten.

Cholesterinsenkende Lebensmittel

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man gutes und schlechtes Cholesterin senkt. Also, welche Lebensmittel senken den Cholesterinspiegel im Blut. Wo man "gutes" Cholesterin erhält, um die normale Gesundheit zu erhalten.

TOP 12 cholesterinsenkende Lebensmittel

Gemüse, Gemüse, Kräuter, Obst und Beeren

Gemüse und Obst sind eine umfangreiche Gruppe von Lebensmitteln, die den Cholesterinspiegel im Blut senken.Wir listen die Arten von Obst und Gemüse auf, die zu den wirksamsten Produkten gehören, die überschüssiges Cholesterin aus dem Körper entfernen.

Avocado ist reich an Inhalten Phytosterole (Ein anderer Name Phytosterole sind pflanzliche Alkohole), nämlich Beta-Systosterin. Das ständige Essen von Avocado-Gerichten kann den Schadstoffgehalt erheblich senken und den Gehalt an gesundem Cholesterin (HDL) erhöhen.

Neben Avocados enthalten die folgenden Lebensmittel die meisten Phytosterine, die zur Erhöhung des gesunden Cholesterins und zur Senkung des schlechten Cholesterins beitragen:

  • Weizenkeime;
  • brauner Reis (Kleie);
  • Sesamsamen;
  • Pistazien;
  • Sonnenblumenkerne;
  • Kürbiskerne;
  • Leinsamen;
  • Pinienkerne;
  • Mandeln;
  • Olivenöl.

Der Verzehr von frischen Beeren (Erdbeeren, Aronia, Heidelbeeren, Preiselbeeren, Himbeeren, Preiselbeeren) trägt ebenfalls zur Normalisierung des Cholesterins bei. Diese Beeren sowie die Früchte einiger Früchte, beispielsweise Granatapfel und Trauben, stimulieren die Produktion von "gutem" Cholesterin, d.h. HDL Das tägliche Trinken von Saft oder Püree aus frischen Beeren kann hervorragende Ergebnisse erzielen und das "gute" Cholesterin in wenigen Monaten erhöhen.

Besonders effektiv ist der Saft aus Cranberry-Beeren, der in seiner Zusammensetzung auch viele Antioxidantien enthält. Diese natürlichen Substanzen reinigen den menschlichen Körper gründlich von angesammelten Schadstoffen und tragen zur Wiederherstellung der Gesundheit bei.

Es ist erwähnenswert, dass im Prinzip Safttherapie - Dies ist ein sehr wirksamer Weg, um hohen Cholesterinspiegel zu bekämpfen. Diese einfache Methode der medikamentenfreien Behandlung wurde zufällig von Ernährungswissenschaftlern entdeckt, die anfänglich verschiedene Arten von Säften zur Bekämpfung verwendeten Cellulite und fettleibig.

Die Safttherapie ist ein wirksames Mittel zur Bekämpfung von hohem Cholesterinspiegel

Experten haben festgestellt, dass die Safttherapie die Fettmenge im Blutplasma normalisiert. Infolgedessen wird überschüssiges Cholesterin aus dem Körper ausgeschieden.

Es ist bemerkenswert, dass gleichzeitig der Körper von angesammelten Giftstoffen gereinigt wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie nur frisch gepressten Saft trinken können, ein wirklich gesundes Getränk, im Gegensatz zu Geschäften, die große Mengen Zucker enthalten. Am effektivsten sind frisch gepresste Säfte aus Obst und Gemüse wie Sellerie, Karotten, Rüben, Gurken, Äpfeln, Kohl und Orangen.

Denken Sie daran, dass Sie unmittelbar nach dem Garen keinen frisch gepressten Rübensaft essen können. Er muss mehrere Stunden lang stehen. Ernährungswissenschaftler raten zum Verzehr von möglichst viel Gemüse und Früchten in Rot, Lila oder Blau, da diese in ihrer Zusammensetzung die meisten natürlichen Inhaltsstoffe enthalten Polyphenole.

Knoblauch ist ein weiteres kraftvolles Lebensmittel. Statin natürlicher Ursprung, d.h. natürliches Anticholesterin-Medikament. Experten glauben, dass das beste Ergebnis erzielt werden kann, wenn Knoblauch mindestens 3 Monate hintereinander gegessen wird. Im Produkt enthaltene Verbindungen verlangsamen die Produktion von schlechtem Cholesterin.

Es ist erwähnenswert, dass diese Methode zur Bekämpfung von Cholesterin nicht für jedermann geeignet ist. Vielen Patientenkategorien ist es einfach verboten, große Mengen Knoblauch zu essen, zum Beispiel aufgrund von Magen-Darm-Erkrankungen. Geschwüre oder Gastritis.

Weißkohl ist zweifellos eines der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Lebensmittel in unseren Breitengraden. Laut Ernährungswissenschaftlern ist es jedermanns Lieblingskohl, der unter anderem in unserer kulinarischen Tradition beliebtes Gemüse als bestes Naturheilmittel gegen Cholesterin führt. Wenn Sie sogar 100 Gramm Weißkohl (Sauerkraut, frisch, gedünstet) pro Tag essen, können Sie schnell und effektiv das "schlechte" Cholesterin senken.

Die Grünen (Zwiebeln, Salat, Dill, Artischocken, Petersilie und andere) enthalten in jeder Form eine große Menge aller nützlichen Verbindungen (Carotinoide, Luteine, Ballaststoffe), die sich positiv auf den gesamten Körper auswirken und auch dazu beitragen, den "guten" Cholesterinspiegel zu erhöhen und den "schlechten" zu senken.

Getreide und Hülsenfrüchte

Wissenschaftler entdecken bisher immer nützlichere Eigenschaften von Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten. Ärzte und Ernährungswissenschaftler sind sich einig, dass eine Vollkorndiät aus Getreide und Hülsenfrüchten der nützlichste Ernährungsplan für die Aufrechterhaltung der Gesundheit ist.

Ersetzen Sie Ihre üblichen Morgensandwiches durch Haferflocken und bereiten Sie zum Mittag- oder Abendessen eine Beilage aus Hirse, Roggen, Buchweizen, Gerste oder Reis zu. Nach einer Weile können Sie die positiven Ergebnisse nicht verfehlen.

Solch eine Fülle an Pflanzenfasern im Laufe des Tages wird nicht nur mit Cholesterin fertig, sondern auch dazu beitragen, den Verdauungstrakt zu normalisieren. Verschiedene Arten von Hülsenfrüchten sowie Produkte, die Soja enthalten, sind eine weitere Quelle für biologisch aktive Bestandteile, die für den gesamten Körper von Vorteil sind und auch das Cholesterin im Blut normalisieren.

Rote Fleischsorten, die das Herz-Kreislauf-System schädigen, können ebenfalls vorübergehend durch Sojaschalen ersetzt werden. Wir denken, viele haben gehört, dass Reis, besonders fermentierter roter oder brauner Reis, ein unglaublich gesundes Lebensmittel ist, das reich an gesunden Makro- und Mikronährstoffen ist und auch im Kampf gegen „schlechtes“ Cholesterin hilft.

Pflanzliche Öle

Fast jeder kennt die Vorteile von Oliven- und anderen Pflanzenölen. Aus irgendeinem Grund konnten die Menschen in unseren Breiten die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Pflanzenölen jedoch nicht in vollem Umfang einschätzen. Seit Jahrhunderten werden in unserer kulinarischen Tradition schwere tierische Fette verwendet, deren ständige Verwendung in Lebensmitteln den Zustand der Gefäße des menschlichen Körpers irreparabel schädigt.

Die wirksamsten im Kampf gegen Cholesterin sind Oliven- und Leinsamenöl. Wussten Sie, dass ein Esslöffel Olivenöl ungefähr 22 Gramm enthält? Phytosterole, natürliche Verbindungen, die helfen, den Gehalt an "schlechtem" und "gutem" Cholesterin im Blut auszugleichen. Ernährungswissenschaftler raten zur Verwendung von nicht raffinierten Ölen, ihre Zusammensetzung wurde weniger verarbeitet und enthält mehr Nährstoffe.

Pflanzenöle - die wirksamsten im Kampf gegen Cholesterin

Das aus Leinsamen gewonnene Öl hat wie der Pflanzensamen selbst viele nützliche Eigenschaften, von denen eine die Fähigkeit ist, das Cholesterin zu beeinflussen.

Aufgrund seiner einzigartigen chemischen Zusammensetzung, die eine enorme Menge mehrfach ungesättigter Fettsäuren enthält (doppelt so viel wie in Fischöl), betrachten die Forscher dieses pflanzliche Produkt als eine echte natürliche Medizin.

Wie Sie Leinöl einnehmen, um Ihren Körper zu heilen und zu stärken. Ernährungswissenschaftler raten Ihnen, so viel wie möglich pflanzliche Fette wie möglich in Ihre Ernährung aufzunehmen, einschließlich Leinsamenöl, das sowohl zum Kochen von Gerichten verwendet werden kann (z. B. mit Salat oder Haferbrei), als auch täglich mit einem Teelöffel Nahrungsergänzungsmittel.

Grüner Tee

Wir sprachen darüber, wie Sie schlechtes Cholesterin mit Nahrung aus Ihrem Körper entfernen können. Doch nicht nur Essen, sondern auch Getränke können im Kampf um Ihre Gesundheit helfen. Für viele Menschen ist grüner Tee seit langem das erste Heilmittel für viele Krankheiten und Beschwerden.

Dieses Getränk hat nicht nur einen göttlichen Geschmack und Aroma, sondern ist auch bekannt für seine einzigartige chemische Zusammensetzung, die natürlich enthält Flavonoidepositive Auswirkungen auf den Zustand menschlicher Schiffe haben können.

Ersetzen Sie Ihren Morgenkaffee durch eine Tasse hochwertigen grünen Tee (jedoch nicht in Beuteln) und Sie erhalten ein hervorragendes Cholesterin-Heilmittel.

Ein solches Heißgetränk mit Zitrone und Honig kann nicht nur gegen Cholesterin, sondern auch gegen saisonale Erkältungen wirksam und vor allem lecker sein. Grüner Tee stärkt, tonisiert und reinigt den Körper, stimmt zu, dass es besser sein könnte.

Fisch und Meeresfrüchte

Wie bereits erwähnt, enthalten einige Arten von Fisch und Meeresfrüchten in ihrer chemischen Zusammensetzung viel Cholesterin. Natürlich sollten solche Produkte in der Ernährung einer Person minimiert werden, deren Cholesterinspiegel nicht den Standards entspricht. In den meisten Fällen sind die Gaben der Meere, Flüsse, Seen und Ozeane jedoch nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Fisch und Meeresfrüchte sind cholesterinreich.

Fischarten wie Sardine und Wildlachs gelten in ihrer für den menschlichen Körper unverzichtbaren chemischen Zusammensetzung als Meister des Inhalts. Omega-3-Fettsäuren.

Darüber hinaus enthalten diese Arten die geringste Menge an schädlichem Quecksilber. Rotlachs oder Rotlachs ist ein Antioxidansfisch, mit dessen Hilfe der Körper von Schadstoffen befreit wird.

Fischöl - Dies ist ein bekanntes Heilmittel natürlichen Ursprungs, das sowohl für prophylaktische als auch für medizinische Zwecke eingesetzt wird. Laut Wissenschaftlern ist dies natürlich Statin kommt aufgrund seiner Zusammensetzung perfekt mit erhöhten "schlechten" Cholesterinspiegeln zurecht Omega-3-Fettsäure die die Produktion steuert Lipide im Körper.

Ernährung bei hohem Cholesterinspiegel

Wenn ein Patient einen hohen Cholesterinspiegel hat, rät der Arzt ihm zunächst, seine übliche Ernährung zu überdenken. Alle Methoden zum Umgang mit schädlichen Verbindungen sind nutzlos, wenn Sie Ihren Körper weiterhin mit cholesterinreichen Lebensmitteln sättigen.

Diät für hohen Cholesterinspiegel bei Frauen, wie bei Männern sollte:

  • bestehen aus Gerichten, die durch Backen, Kochen oder Schmoren zubereitet werden;
  • Dazu gehören eine Vielzahl von frischem Gemüse, Obst, Beeren sowie Getreide und Produkten, deren Zusammensetzung im Überschuss mehrfach ungesättigte Fettsäuren der Omega-3-Gruppe enthält.

Einige Arten von Meeresfrüchten und Milchprodukten können bei der Zubereitung einer Diät mit hohem Cholesterinspiegel bei Frauen und Männern verwendet werden. Beachten Sie jedoch, dass Milch, Sauerrahm, Kefir, Joghurt und andere Produkte nicht fettreich sein dürfen. Viele beliebte Meeresfrüchte können auch große Mengen an Cholesterin enthalten.

Um den Cholesterinspiegel zu senken, müssen Sie die folgenden Produkte aus Ihrem täglichen Menü ausschließen:

  • Proteine ​​tierischen Ursprungs, beispielsweise enthalten in fetten Fisch- und Fleischsorten, in Fisch- und Fleischbrühen, in Innereien, in Kaviar und Milchprodukten mit hohem Fettgehalt;
  • Transfette, die reichlich in Mayonnaise, industrieller Küche, Margarine und jedermanns Lieblingsfastfood enthalten sind;
  • Proteine ​​pflanzlichen Ursprungs, beispielsweise Pilze und darauf basierende Brühen;
  • koffeinhaltige Produkte (Tee, Kaffee, Energie);
  • einfache Kohlenhydrate (Schokolade, Muffins, Süßwaren);
  • würzige Gewürze sowie Salz.

Diät zur Senkung des Cholesterinspiegels, Menü für die Woche

Damit der Patient den Cholesterinspiegel im Blut selbst senken kann, ohne auf ärztliche Behandlung zurückgreifen zu müssen, empfehlen Ernährungswissenschaftler nachdrücklich, die oben genannten Regeln einer cholesterinarmen Ernährung einzuhalten. Es ist wichtig, sich erneut darauf zu konzentrieren.

Das Hauptprinzip einer solchen Diät ist die Verwendung von Produkten in Ihrer Diät, die in der Lage sind, das Cholesterin im Blut zu regulieren. In allen Arten von kulinarischen Foren, Websites und Blogs finden Sie Tonnen von Rezepten, die Ihnen helfen, gesundes Essen nicht nur richtig, sondern auch lecker zuzubereiten.

Im Internet gibt es ganze Gemeinschaften von Menschen, die aufgrund verschiedener Umstände gezwungen sind, ihren Cholesterinspiegel ständig zu überwachen. Egal woher sie wissen, wie man isst und was sie tun müssen, um das "schlechte" Cholesterin zu senken. Hören Sie deshalb auf Ihren Arzt und vertrauen Sie auf die Rückmeldungen anderer Menschen, dann wird sicher alles gut.

Kann essenVerboten zu essen
FleischprodukteHühner-, Kaninchen- und Putenfleisch (ohne Haut)fetthaltiges Fleisch wie Schweinefleisch
FischFischöl, fettarmer Fischfettreiche Fischsorten
MeeresfrüchteMuschelnGarnelen, Kaviar und Krabben
Sauermilcherzeugnissealle fermentierten Milchprodukte, Fettgehalt nicht mehr als 1-2%Eis, Milch, Kefir, Sauerrahm, Joghurt und andere, mit einem Fettgehalt von mehr als 3%, Kondensmilch
Gemüse und Obstalle ArtenKokosnüsse
Getreide und Hülsenfrüchtealle Arten
Nüssealle Arten
SüßwarenVollkornplätzchen, VollkorncrackerSüßigkeiten, Muffins, Mehlprodukte, Kuchen, feine Backwaren und Süßigkeiten
Ölpflanzliche Öle aller Art, insbesondere Leinsamen und OlivenHandfläche, Büffelbutter, Butter
Breialle Arten
Getränkefrisch gepresste Säfte, Kompotte, grüner Tee, MineralwasserKaffee mit hohem Zuckergehalt, Säfte und Nektare einkaufen, Soda

Ungefähr cholesterinarmes Menü

Frühstück

Sie können Haferflocken oder Müsli auf dem Wasser kochen oder fettarme Milch verwenden. Grundsätzlich ist jedes Müsli ein vollwertiges und gesundes Frühstück. Es ist nützlich, Brei mit Olivenöl zu würzen. Zur Abwechslung können Sie mit braunem Reis oder Omelett, das ausschließlich aus Eiweiß hergestellt wird, frühstücken.

Zum Nachtisch können Vollkornbrot oder Kekse mit grünem Tee gegessen werden, zu dem Honig und Zitrone hinzugefügt werden dürfen. Von den beliebten morgendlichen Getränken in einer Diät mit niedrigem Cholesterinspiegel sind Kaffeeersatzprodukte wie Chicorée und Gerstenkaffee akzeptabel.

Zweites Frühstück

Vor dem Abendessen können Sie mit frischem Obst oder Beeren etwas essen. Es ist nicht verboten, Kekse aus Vollkornprodukten zu essen sowie grünen Tee, Saft oder Kompott zu trinken. Darüber hinaus können Getränke Fruchtgetränke oder Abkochungen von Hagebutten und anderen Heilkräutern verwendet werden.

Mittagessen

Mitten am Tag können Sie Ihre Kraft mit Hilfe der Gemüsesuppe für den ersten und des gebackenen Fischs mit Gemüse stärken - für den zweiten. Zur Abwechslung können Sie jeden Tag eine andere Beilage aus gekochtem, gebackenem oder gedünstetem Gemüse sowie Müsli kochen.

Hoher Tee

Wie beim zweiten Frühstück können Sie Obst essen, Saft trinken oder einen kalorienarmen Salat aus frischem Gemüse oder Obst für einen Snack am Vormittag genießen.

Abendessen

Nach dem beliebten Sprichwort, dass Sie selbst frühstücken, mit einem Freund zu Mittag essen und dem Feind das Abendessen geben müssen, sollte die letzte Mahlzeit nicht aus schwerer Verdauung und langsam verdautem Geschirr bestehen. Ernährungswissenschaftler raten außerdem, das letzte Mal vier Stunden vor dem Schlafengehen zu essen.

Zum Abendessen können Sie Kartoffelpüree oder andere Gemüsegerichte sowie mageres Rind- oder Hühnerfleisch zubereiten. Fettarmer Hüttenkäse mit Joghurt und frischem Obst ist ideal für ein leichtes Abendessen. Als Dessert können Sie Vollkornplätzchen und grünen Tee mit Honig verwenden. Vor dem Zubettgehen ist es nützlich, Kefir zu trinken, um die Verdauung zu verbessern, oder ein Glas warme Milch, um eine gute Nacht zu schlafen.

Sehen Sie sich das Video an: Cholesterin senken ohne Medikamente! (Dezember 2019).

Beliebte Beiträge

Kategorie Nachschlagewerk, Nächster Artikel

Iodoform
Medikamente

Iodoform

Zusammensetzung Iodoform Medication enthält 98% des Wirkstoffs Triiodmethan. Das Pulver ist in Wasser unlöslich, in Benzin, Alkohol und organischen Ölen schwer löslich und in Ether leicht löslich. Trennform Iodoform ist ein feinkristallines Pulver von bernsteingelber Farbe, das einen stabilen und stechenden Geruch aufweist. Jedes dunkle Glas enthält 10 Gramm Pulver.
Weiterlesen
Viferon
Medikamente

Viferon

Zusammensetzung Ein Gramm Viferon-Salbe zur äußerlichen und topischen Anwendung enthält 40.000 IE Interferon Alpha-2b als Wirkstoff sowie 0,002 Gramm Alpha-Tocopherol-Acetat (Alpha-Tocopherol-Acetat) und eine Reihe weiterer Hilfsstoffe. In einem rektalen Suppositorium enthält Viferon-1 150.000 IE Interferonum alpha-2b als Wirkstoff, 0,055 g alpha-Tocopherolacetat (alpha-Tocopherolacetat), 0,015 g Ascorbinsäure (Acidum ascorbinicum) und eine Reihe weiterer Hilfsstoffe.
Weiterlesen
Mutterkraut-Extrakt
Medikamente

Mutterkraut-Extrakt

Zusammensetzung Der Wirkstoff: Motherwort-Extrakt. Zusätzliche Bestandteile: mikrokristalline Cellulose, Aerosil, Calciumstearat, Kartoffelstärke, Povidon, Puderzucker (Saccharose). Release Form Motherwort Extract wird in Tabletten hergestellt, die in Konturzellen zu 10 Stück verpackt sind.
Weiterlesen
Finlepsin
Medikamente

Finlepsin

Zusammensetzung Die Tabletten enthalten den Wirkstoff: Carbamazepin - 200 mg. Zusätzliche Bestandteile: MCC, Gelatine, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat. Darreichungsform Finlepsin ist in Form von Tabletten in Blistern zu 10 Stück, 3, 4 oder 5 Blistern in einer Packung erhältlich. Pharmakologische Wirkung Finlepsin-Tabletten haben antiepileptische, antipsychotische und analgetische Wirkungen.
Weiterlesen