Krankheit

Fersensporn

Allgemeine Informationen

Fersensporn (Plantarfasziitis) ist Knochenwachstum in Form eines Keils oder einer Spitze (Osteophyt), die auf der Plantaroberfläche der Calcanealknolle erscheint.

In den meisten Fällen (laut medizinischer Statistik - ungefähr 90%) Fersensporn tritt beim Menschen dagegen auf Plattfüße. Bei einer Person, die unter Plattfüßen leidet, ist die Belastung der Füße anders verteilt als in einem normalen Zustand, was sich selbst auf dem Foto bemerkbar macht. In diesem Fall Sehnenspannungund manchmal können Sehnenfasern von den darunter liegenden Knochen abbrechen. Infolgedessen entzünden sich sowohl Sehnen als auch Knochengewebe unter ihnen. Außerdem, Fersensporn Symptome kann beim Menschen als Folge einer akuten oder chronischen Verletzung des Calcaneus sowie aufgrund einer Erkrankung auftreten, die mit einer Störung des Stoffwechsels verbunden ist (insbesondere Gicht).

Noch eine die Ursache dieser Krankheit - schwere Verletzung der Durchblutung der Beine bei Patienten mit schlechter Durchgängigkeit der Blutgefäße. Bei chronischen Gelenkerkrankungen (Arthritis, Polyarthritis, Spondylitis ankylosans) entwickelt sich auch oft Fersenspornund ihre Behandlung muss parallel zur Therapie der Grunderkrankungen erfolgen. Auch altersbedingte Veränderungen können die Ursache für das Auftreten eines Fersensporns sein. Menschen mit übergewichtig Aufgrund der großen Belastung sind sie dieser Krankheit ausgesetzt.

Auch bei Sportlern werden häufig Fersensporen diagnostiziert. Ungeachtet der Gründe, die das Auftreten eines Fersensporns hervorriefen, sollten Behandlungsmethoden für diese unangenehme Erkrankung nur von einem Spezialisten ausgewählt werden, nachdem eine Diagnose erstellt wurde. In der Regel versuchen die Patienten, um das Problem zu erkennen, eine Vielzahl von Methoden zu verwenden Volksheilmittel. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die Behandlung mit Volksheilmitteln nicht immer den gewünschten Effekt bringt. Daher ist es am besten, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, wie Sie Fersensporn behandeln orthopädischer Chirurg oder Chirurg.

Symptome

Wenn eine Person erscheint FersenspornEs wird ein typisches Krankheitsbild beobachtet. Der Patient ist besorgt über scharfe und brennende Schmerzen, während die Empfindungen der Tatsache ähnlich sind, dass die Ferse vorhanden ist FremdkörperZum Beispiel einen Nagel. Solche Symptome treten als Folge von Veränderungen in den Weichteilen auf. Bei Fersensporn kommt es zu einer Entzündung der tiefen Schleimhäute, die beobachtet wird Periostitis. Schmerzempfindungen entstehen durch den Druck des Knochenwachstums auf die Weichteile, in denen sich Entzündungen entwickeln. Größe und Form eines solchen Wachstums haben in der Regel keinen Einfluss auf die Intensität des Schmerzes. Es kommt häufig vor, dass eine Person keine großen und scharfen Sporen empfindet und kleine und flache Sporen spürbare Beschwerden und Schmerzen verursachen.

Der Fersensporn kann verschiedene Größen haben - von 3 bis 12 mm. Das spitze Ende des Sporns ist in der Regel zu den Fingern gerichtet und leicht hochgebogen. Interessanterweise war der Fersensporn vor hundert Jahren beim Menschen weitaus seltener und entwickelte sich hauptsächlich aufgrund von Verletzungen. Jetzt ist diese Krankheit weit verbreitet, und, 80% der Patienten - Das Frauen, hauptsächlich Einwohner von Städten. Die Krankheit kann in jedem Alter auftreten. Wenn jedoch bei älteren Menschen der Fersensporn auf altersbedingte Veränderungen zurückzuführen ist, entwickelt sich die Krankheit bei jungen Menschen häufig durch schwere Belastungen (Sport, Fettleibigkeit usw.).

Sporen können auf einer Ferse und auf beiden gleichzeitig auftreten. Das erste Anzeichen für diese Krankheit ist das Auftreten von Schmerzen in der Ferse, wenn man sich darauf verlässt. Die stärksten Schmerzen treten morgens in den ersten Schritten oder nach einer langen Bewegungspause auf der Ferse auf. Dieses Symptom heißt "beginnender Schmerz". Tagsüber wird der Schmerz beim Gehen weniger stark, abends jedoch wieder stärker. Manchmal tritt der Schmerz nur von der Innenseite der Ferse auf, kann sich aber auch auf die gesamte Oberfläche der Ferse ausbreiten. Gleichzeitig legt eine Person beim Gehen unwillkürlich eine Ferse an, um die Schmerzen zu lindern. Aus diesem Grund ändert sich sein Gang. Es ist besonders schwierig für diejenigen, die Sporen an beiden Beinen haben. Darüber hinaus wird der Schmerz noch stärker, wenn die Schicht des Unterhautfetts in der Ferse dünner wird. In etwa einem Viertel aller Fälle von Fersensporn kommt es zu einem teilweisen Mobilitätsverlust, der macht das Leben schwer und stört die Arbeitsfähigkeit.

Diagnose

Wenn bei einer visuellen Untersuchung keine Veränderungen in der Ferse festgestellt werden können, treten beim Drücken starke Schmerzen auf. Das Vorhandensein von Schmerzen in der Ferse zeigt jedoch nicht immer genau an Fersensporn. Immerhin kann ein ähnlicher Schmerz mit beobachtet werden Reiter-Syndrom, rheumatoide Arthritis, Spondylitis ankylosans. Um diese Krankheiten auszuschließen, wird der diagnostische Prozess durchgeführt biochemischer Bluttest für die Verfügbarkeit drin Rheumafaktoren. In der Regel ist die Diagnose von Fersensporn problemlos möglich.

Es genügt einem Spezialisten, den Fuß des Patienten sorgfältig zu fühlen und sich mit Beschwerden über charakteristische Schmerzen vertraut zu machen. Um die Diagnose zu bestätigen, durchgeführt Röntgenuntersuchungwenn nötig geübt Ultraschalluntersuchung. Experten im diagnostischen Prozess berücksichtigen auch die Tatsache, dass Röntgendaten auf das Vorhandensein von Fersensporn bei vielen Patienten hinweisen. Sie weisen jedoch keine Beschwerden auf. Daher kann in manchen Fällen ein Fersensporn einfach sein individuelle anatomische Eigenschaft einer Person. Gleichzeitig können bei Personen mit starken Schmerzen im Fersenbereich möglicherweise keine Sporen mit Röntgenstrahlen festgestellt werden.

Behandlung

Fersensporn konservative Methoden. Seine Taktik hängt davon ab, welche Ursachen das Auftreten von Sporen an seinen Beinen auslösten. Die Behandlung von Fersensporn bedeutet keine sofortige Entsorgung. Die Therapie zielt in erster Linie auf eine Pause ab entzündlicher Prozess in den Geweben der Ferse. Als Behandlungsmethoden praktiziert Massagesowie besondere Medizinische Gymnastik. Dies ermöglicht es Ihnen, die Durchblutung im Gewebe zu verbessern. Angewandte Methoden Physiotherapie (Laserbehandlung, Ural Bundesdistrikt, Elektrophorese, Magnetfeldtherapie) Auch geübt Mineralbäder, Strahlentherapie. Während des Behandlungsprozesses ist es sehr wichtig, die Belastung des Schmerzbereichs zu verringern. Hierzu wird dem Patienten geraten, zu tragen orthopädische Einlegesohlen.

In der modernen Medizin wird es auch praktiziert Stoßwellentherapie. Es wird jedoch nur nach einem individuellen Termin verwendet. Es gibt Kontraindikationen: UVT sollte nicht von Patienten mit durchgeführt werden Blutungsstörung, schwangerLeute mit onkologische Erkrankungen.

Zusätzlich zu diesen Methoden wird auch die Behandlung von Fersensporn praktiziert. Volksheilmittel. Manchmal werden Volksheilmittel parallel zur Hauptbehandlung durchgeführt. Aber wenn all diese Behandlungsmethoden nicht zum richtigen Ergebnis führen, dann sind es die Patienten Drogenblockade unter Verwendung von Arzneimitteln, die eine entzündungshemmende lokale Wirkung haben. Ihre Verwendung ermöglicht es Ihnen, die Schmerzen schnell zu stoppen und Entzündungen zu beseitigen. Ein solches Verfahren sollte jedoch nur von einem sehr erfahrenen Fachmann durchgeführt werden, da hierfür Kenntnisse und gut ausgebildete Fähigkeiten erforderlich sind. Bei der Blockade spielen eine Reihe von Faktoren eine sehr wichtige Rolle: die Droge, Menge, Tiefe seiner Einführung. Mit dem richtigen Verfahren kann der Patient das Problem für mehrere Jahre loswerden. Bei einer falschen Injektion tritt jedoch nicht nur keine Erholung ein, sondern es können sich auch Komplikationen entwickeln. So kann Eiterung auftreten oder Nekrose Gewebe an der Stelle, an der die Injektion erfolgte. Außerdem kann sich der Patient manifestieren Osteoporose, Magen-Darm-Entzündung. Wenn die Blockade sehr häufig angewendet wird, kann das Band oder die Faszie zusammenbrechen.

Wenn Sporen auf den Fersen dazu führen schwerer Zustand des Patientenund während konservative Therapie nicht das richtige Ergebnis bringt, kann die Behandlung von Sporen an den Fersen von durchgeführt werden chirurgischer Eingriff. Die Indikationen für diese Methode sind jedoch begrenzt. Tatsächlich wird während der Operation die Ursache der Krankheit nicht beseitigt, und später kann der Sporn erneut auftreten. Bei der Entscheidung, wie diese Krankheit geheilt werden soll, greift der Arzt daher zu chirurgischer Eingriff als letztes. In der Regel greift der behandelnde Arzt bei der Behandlung von Fersensporn dennoch auf konservative Therapiemethoden zurück.

Ärzte

Spezialisierung: Orthopäde / Rheumatologe

Burovoy Mikhail Alfredovich

4 Bewertungen 2.200 Rubel

Bykhovtsev Valery Igorevich

3 Bewertungen800 reiben.

Lushchenko Sergey Vladimirovich

5 Bewertungen 1.650 Rubel mehr Ärzte

Medikamente

IbuprofenMovalisDiclofenacPhlosteronDiprospanNaproxenButadionKenalogHydrocortisonFlexenVoltarenIndomethacinDolobeneCapsicum

Traditionelle Behandlung

Volksheilmittel mit Fersensporn wirkt erst nach längerem Gebrauch. Manchmal muss der Eingriff sechs Wochen lang regelmäßig durchgeführt werden. Die einfachste Methode, die die traditionelle Medizin bietet, ist periodisches wiederholtes klopfen mit der ferse auf den boden. Es erlaubt die Durchblutung aktivieren, und auch Kalziumstoffwechsel. Um die Durchblutung zu fördern, wird empfohlen, die Ferse an dem Stoff zu reiben, aus dem die Stiefel hergestellt sind. Wenn mit Fersensporn starke Schmerzen beobachtet werden, können Sie üben Kartoffelkompressen. Dazu müssen die Kartoffeln gewaschen und mit einer Schale auf einer Reibe gerieben werden. Die Mischung muss auf die Bandage aufgetragen und mit Polyethylen an der Ferse befestigt werden. Die Kompresse muss einmal am Tag gewechselt und für gemacht werden 8 tage. Ebenso kann man produzieren schwarze Rettichkompressegerieben. Aber wenden Sie diesen Brei nur nachts an. Waschen Sie es am Morgen ab.

Sie können auch an der Ferse befestigen KochbananenblätterErsetzen Sie sie durch neue, sobald sie zu trocknen beginnen. Dies geschieht zwei Wochen lang. Eine andere traditionelle Medizinmethode ist Kompressen aus Jod und Aspirin. Dafür Ampulle 3% Jod gemischt mit vorgemahlenem zwei Pillen Aspirin. Die Mischung wird schnell gemischt und auf die Ferse aufgetragen. Es muss warm eingewickelt und mit Polyethylen überzogen werden. Dieser Vorgang wird dreimal wiederholt.

Zur Behandlung von Sporen an der Ferse Tinktur der Iriswurzel. Es gibt eine Wurzel dafür (sein Gewicht sollte ungefähr sein 250 g) müssen gewaschen und zerkleinert werden. Die resultierende Mischung sollte gegossen werden 250 ml Alkohol und bestehen auf einem dunklen Ort 15 tage. In diesem Fall muss die Mischung alle zwei Tage geschüttelt werden. In der Tinktur müssen Sie den Verband anfeuchten und auf die Ferse legen, nachdem Sie ihn ein wenig gedrückt haben. Als nächstes wird die Ferse überlagert Plastikfolieund die Kompresse wird über Nacht stehen gelassen. Die nächste Nacht ist schon vorbei Mit Vaseline zusammendrücken. Zwanzig Tage lang wechseln sich die Verfahren ab.

Eine weitere wirksame Behandlung für Fersensporn besteht aus eine Flasche Triple Cologne, zwei flaschen jod, zwei flaschen Tinkturen aus Baldrian, fünf Schoten Peperoni. Alle Zutaten werden gemischt und für einen Tag in einer dunklen Flasche aufgegossen. Die Ferse muss über Nacht mit der Mischung geschmiert werden und Wärme einwickeln. Sie können ein Heilmittel aus vorbereiten ein Esslöffel Honig, 50 ml Jod, ein Teelöffel Extra Salz. Das Produkt wird fest verbunden auf die Ferse aufgetragen. Sie müssen eine Kunststofffolie darauf legen. Insgesamt müssen Sie das Produkt fünf aufeinander folgende Nächte anwenden. Auf die Ferse kann auch eine mit Honig gefettete Ferse mit frischem Kohl aufgetragen werden.

Prävention

Vermeiden Sie, um das Auftreten von Fersensporn zu verhindern vorzeitiger Verschleiß des Osteoartikularapparates. Um dies zu erreichen, müssen Sie Übergewicht bekämpfen, einen aktiven Lebensstil führen und gleichzeitig vermeiden, Ihre Füße zu überlasten. Wenn Sie die Entwicklung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule vermuten, müssen diese rechtzeitig diagnostiziert und behandelt werden. Es ist wichtig, alle Maßnahmen zu ergreifen, um die Entwicklung zu verhindern. Plattfüße. Wenn diese Krankheit bereits aufgetreten ist, dann speziell orthopädische Einlegesohlen.

Schuhe sollten sorgfältig ausgewählt werden: Sie sollten bequem und von hoher Qualität sein. High Heels sollten selten getragen werden. Die optimale Absatzhöhe bei Freizeitschuhen für Frauen sollte nicht überschritten werden 3-4 cm. Das völlige Fehlen von Absätzen an Schuhen kann jedoch auch in Zukunft zur Entwicklung von Fersensporn führen. Tragen Sie nicht ständig Schuhe ohne Rücken - In solchen Sandalen ist der Fuß ständig unter Spannung. Ein schmaler Zeh ist ebenfalls unerwünscht. Wenn eine Person die geringsten Anzeichen eines Fersensporns aufweist, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und eine vorbeugende Behandlung durchführen. Dies ist auch in regelmäßigen Abständen sinnvoll spezielle Gymnastik für die Beine und Fußmassage. Experten empfehlen, so oft wie möglich barfuß auf Gras und Sand zu gehen. Dies hilft, die Durchblutung zu verbessern.

Liste der Quellen

  • Rheumatische Erkrankungen: Ein Leitfaden für Ärzte. Ed. V.A. Nasonova, N.V. Bunchuk. M .: Medicine, 1997;
  • Klinische Rheumatologie: Handbuch für Praktiker. Ed. V.I. Mazurova. St. Petersburg: Band, 2001;
  • Anosov I. P., Khomatov V. A. Human anatomy in diagrams. Sowjetischer Sport. Lehrbuch.- K .: Hochschule., 2002;
  • Circass-Zade D. I., K. YU. F., Foot Surgery. Medicine, 2002.

Sehen Sie sich das Video an: Schmerzhafter Auftritt: Was tun bei Fersensporn? Gesundheit. BR (Februar 2020).

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheit, Nächster Artikel

Artichol
Medikamente

Artichol

Zusammensetzung Artichol Tablette enthält den Wirkstoff - Trockenextrakt von Artischocke in einer Dosis von 200 mg. Zusätzliche Substanzen: Stärke (Mais), Magnesiumstearat, Talk, kolloidales Siliciumdioxid (wasserfreie Form), schweres Magnesiumoxid. Die Zusammensetzung der Filmbeschichtung: Methacrylatcopolymer, rotes Fe-Oxid, Titandioxid, gelbes Fe-Oxid, Titandioxid, Polyvinylalkohol, Polyethylenglykol, Talk, schwarzes Eisendioxid, Natriumbicarbonat (eine spezielle Filmbeschichtungsmischung mit der Bezeichnung Opadry 200 Brown).
Weiterlesen
Nazarel
Medikamente

Nazarel

Die Dosis der Zusammensetzung 1 enthält 50 & mgr; g Fluticason. Zusätzlich: Polysorbat-80, Dextrose, dispergierte Cellulose, Benzalkoniumchlorid, Wasser, Phenylethanol. Freisetzungsform Nazarel wird in Form eines Nasendosiersprays mit 60, 120 oder 150 Dosen in einer Glasampulle in einer Pappschachtel hergestellt. Pharmakologische Wirkung Lokal abschwellend, entzündungshemmend, antiallergisch.
Weiterlesen
Clarithromycin
Medikamente

Clarithromycin

Zusammensetzung Clarithromycin-Tabletten enthalten den Wirkstoff Clarithromycin sowie weitere Bestandteile: MCC, Kartoffelstärke, vorgelatinierte Stärke, niedermolekulares PVP, kolloidales Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Natriumlaurylsulfat. Clarithromycin-Kapseln enthalten außerdem den Wirkstoff Clarithromycin sowie weitere Bestandteile: Maisstärke, Lactose-Monohydrat, Povidon, Croscarmellose-Natrium, Calciumstearat, Polysorbat 80.
Weiterlesen
Normobact Junior
Medikamente

Normobact Junior

Zusammensetzung Jede Tablette enthält 2 Milchsäurebakterienstämme (Bifidobacterium lactis + Lactobacillus acidophilus) und Fructooligosaccharide. Zusätzliche Bestandteile sind: Palmöl; Maltit (als Süßungsmittel); Vanille, natürliches Aroma; Emulgator - Sojalecithin; Magermilchpulver; Release Form Weiße Pillen in Form eines Teddybären.
Weiterlesen