Impfstoff ist eine spezielle Medizin, die zur Herstellung verwendet wird Immunität zu verschiedenen Infektionskrankheiten. Das Wesen des Impfstoffs ist wie folgt: abgetötete oder geschwächte Mikroorganismen, ihre Abfallprodukte, Antigenedurch chemische oder gentechnische Verfahren gewonnen werden mit in den Körper eingeführt Injektionen. Dadurch wird eine Immunität gebildet, die in Zukunft resistent gegen hochgradige Infektionen sein wird.

Der Impfstoff erhielt seinen Namen von Rinder-Viruserkrankungen - Kuhpocken (Vaccinia). 1796 wurde der erste Humanimpfstoff eingesetzt. Der englische Arzt hat einen Jungen dagegen angefeuert Pockenwurde der Impfstoff aus Vesikeln am Arm einer Person mit Pocken erhalten. Und nur 100 Jahre später war Louis Pasteur in der Lage, das Grundprinzip der Impfung zu formulieren, nämlich geschwächte Mikroorganismen zu verwenden, um Immunität gegen virulente Stämme zu erzeugen.

Moderne Impfungen müssen verschiedene Prinzipien erfüllen:

  • Sicherheit und Verfügbarkeit von Impfstoffen
  • Geschwächte oder abgetötete Krankheitserreger, deren Toxine oder subzelluläre Enzyme müssen zur Herstellung von Impfstoffen verwendet werden.
  • Die folgende ähnliche Impfung führt zu einer schnelleren und stabileren Immunantwort.
  • Der Impfstoff stimuliert die Immunantwort durch die Bildung spezifischer Gedächtniszellen im Körper

Es gibt viele verschiedene Arten von Impfstoffen:

  • Chemische Impfstoffe: Sie basieren auf antigenen Wirkstoffen, die aus einer mikrobiellen Zelle extrahiert werden. Für den Impfstoff werden Gene verwendet, die die immunogenen Eigenschaften eines bestimmten Mikroorganismus bestimmen.
  • Essenz Korpuskuläre Impfstoffe besteht in der Verwendung von abgetöteten oder geschwächten Komponenten
  • Lebendimpfstoffe werden aus abgeschwächten Stämmen hergestellt, die eine anhaltende, feste Unbedenklichkeit aufweisen. Avirulenz. Nach der Verabreichung vermehrt sich der Impfstoffstamm im Körper der geimpften Person und beginnt, zum Impfinfektionsprozess beizutragen. Die meisten Menschen werden ohne sichtbare klinische Symptome geimpft, ihre Immunität bleibt in der Regel bestehen. Aber gelegentlich sind Fieber, leichtes Unwohlsein und andere Nebenwirkungen möglich. Ein Beispiel für einen Lebendimpfstoff kann ein prophylaktischer Impfstoff sein. Mumps, Tuberkulose, Kinderlähmung, Masern, Röteln.

Jedes Jahr in Russland, wie in fast jedem anderen Land, sein eigenes Impfkalenderund, oder Impfkalender. Es sieht eine Impfung der Bevölkerung vor. Einige der Impfungen sind obligatorisch, was in der Gesetzgebung des Landes vorgesehen ist. Separat kann ein Impfkalender für Kinder und Erwachsene entwickelt werden. Die Aufnahme jedes Impfstoffs in den Kalender hängt von der Verfügbarkeit der Impfstoffe, dem Risiko verschiedener Komplikationen und der Wirkung der Mutter ab Antikörper, Altersmerkmale, Schweregrad des Infektionsverlaufs, Inzidenzrate, medizinische Prognosen.

Die Impfkalender der einzelnen Länder unterscheiden sich voneinander. Eine Besonderheit des russischen Kalenders ist die Verfügbarkeit der Impfung von Neugeborenen gegen Tuberkulose. Dies ist auf die hohe Inzidenzrate sowie das Fehlen von Hausimpfungen gegen diese Krankheit zurückzuführen.

Sehen Sie sich das Video an: Verkauf von Novartis-Impfstoff gestoppt (Februar 2020).

Beliebte Beiträge

Kategorie Medizinisches Wörterbuch, Nächster Artikel

PMS - was ist das für Frauen
Nachschlagewerk

PMS - was ist das für Frauen

Allgemeine Informationen Die Ärzte haben immer versucht, die Gründe zu ermitteln, aus denen sich Frauen an den Tagen unmittelbar vor der Menstruation unwohl und gereizt fühlen. In der Antike war dieses Phänomen mit verschiedenen Faktoren verbunden - und mit den Mondphasen, der Gesundheit einer Frau und den Merkmalen des Gebiets, in dem sie lebte.
Weiterlesen
Was kann eine stillende Mutter essen?
Nachschlagewerk

Was kann eine stillende Mutter essen?

Allgemeine Informationen Die Frage, was Sie als stillende Mutter essen können, stellt sich bei jeder Frau, die kürzlich Mutter geworden ist und beabsichtigt, ihr Baby vollständig zu stillen. Wenn eine junge Mutter verschiedene Tipps hört, welche Liste von Produkten erlaubt ist, ist sie oft ratlos, da solche Tipps sehr widersprüchlich sind.
Weiterlesen
Rauchen: Die Zukunft ist im Zweifel
Nachschlagewerk

Rauchen: Die Zukunft ist im Zweifel

Heute, am 31. Mai, ist Weltnichtrauchertag. An diesem Tag wird unser gesamter Planet zu einer großen rauchfreien Zone. Unabhängig davon, wie das Gesundheitsministerium vor den Gefahren des Rauchens warnt, bleibt die Tatsache bestehen, dass Rauchen gesundheitsschädlich ist. Dies belegen zahlreiche Studien zu den Auswirkungen des Rauchens auf den menschlichen Körper.
Weiterlesen
Virostatika: preiswert, aber effektiv
Nachschlagewerk

Virostatika: preiswert, aber effektiv

Allgemeine Informationen Haben Sie sich jemals gefragt, warum viele Menschen den Winter wirklich nicht mögen? Immerhin ist dies die fabelhafteste und festlichste Zeit des Jahres. Neujahr und lange Weihnachtsferien, wenn Sie sich entspannen können, bei Familie oder Freunden bleiben. In dieser Zeit macht es so viel Spaß, Zeit im Freien zu verbringen, Skifahren oder Skaten, oder Sie können einfach Schneebälle spielen und herumalbern, wie in der Kindheit.
Weiterlesen