Krankheit

Uterusbeuge

Allgemeine Informationen

Derzeit ist ein Phänomen wie z Beugen der Gebärmutter, tritt bei Frauen ziemlich oft auf. Bei einer solchen gynäkologischen Pathologie befindet sich die Gebärmutter der Frau in einer ungewöhnlichen Position in Bezug auf andere Organe. Laut medizinischer Statistik ist diese Pathologie zu einem gewissen Grad bei etwa 25% der Frauen vorhanden. In Bezug auf die Gefahr des Zurückbiegens der Gebärmutter muss berücksichtigt werden, dass dies nach Ansicht vieler Experten zu Konzeptionsschwierigkeiten führen kann.

Tatsächlich verläuft die Gebärmutter in der normalen Position parallel zur Scheide in der Mitte des Beckens. Dank dieser Anordnung fällt die Samenflüssigkeit leicht in den notwendigen „Punkt“, und es kommt zur Empfängnis. Bisher ist die Meinung der Gynäkologen zum Einfluss der Gebärmutterbeugung auf den Empfängnisprozess uneinheitlich. Einige glauben, dass diese Anomalie weder die Sexualität noch die Möglichkeit einer Befruchtung beeinträchtigt, während andere argumentieren, dass ein negativer Effekt auf diese Prozesse auftritt. Inwieweit die Beugung der Gebärmutter nach hinten oder in eine andere Richtung gefährdet ist und wie sich eine Frau mit einer solchen Pathologie richtig verhält, um schwanger zu werden, wird in diesem Artikel erörtert.

Pathogenese

Die Gebärmutter ist ein birnenförmiges Muskelorgan, das für Schwangerschaft und Geburt. Es wird durch Bänder aus dichtem Bindegewebe fixiert. Es befindet sich zwischen der Blase und dem Rektum und kann seine Position ändern, je nachdem, wie sich der Zustand der angrenzenden Organe ändert. Wenn sich zum Beispiel Urin in der Blasenhöhle ansammelt, beugt sich der Uterus nach vorne. Im Normalzustand befindet sich der Uterus in Abwesenheit von Pathologien in der Tiefe des kleinen Beckens, wobei sich der Hals in derselben Ebene befindet. In diesem Fall sind die Achse des Beckens und die Längsachse des Uterus parallel.

Die Biegung oder Umkehrung des Gebärmutterhalses wird bestimmt, wenn eine Abweichung in der Parallelität dieser Achsen vorliegt und der Winkel zwischen dem Körper und dem Gebärmutterhals nicht normal ist (180-120 Grad), sondern in jeder Richtung auf 110-90 Grad abnimmt. Am häufigsten ist jedoch eine Umkehrung vorwärts oder rückwärts. Bei starker Eversion kann das Sperma nur schwer eindringen, was das Risiko erhöht Unfruchtbarkeit.

Uterusbeuge

Klassifizierung

Verschiedene Formen der abnormen Lokalisation dieses Organs im kleinen Becken werden bestimmt:

  • Retroflexion- Dies ist eine Umkehrung der Gebärmutter nach hinten, wenn dieses Organ in Richtung Rektum geneigt ist. Es ist diese Art der Umkehrung, die am häufigsten auftritt.
  • Anteflexie- Das Organ weicht leicht zur Blase ab. Folglich bildet sich ein stumpfer Winkel zwischen der Vagina und der Gebärmutter. Dies kommt häufig bei Frauen vor, die noch keine Kinder bekommen haben, und wird als normale Situation angesehen. In der Regel wird nach der Geburt die Position der Organe korrekt.
  • Anteversion- Bei dieser Art von Pathologie kommt es zu einer Krümmung des Gebärmutterhalses in Richtung der Blase.
  • Hyperanteflexie- In einer solchen Situation verringert sich der Winkel zwischen Hals und Körper des Organs erheblich.
  • Leteroflexie- Das Organ beugt sich zum Eierstock.

Auch dieser Körper kann sich um eine Achse drehen. Dann sprechen wir über eine verdrehte Gebärmutter.

Laut Statistik hat jede fünfte Frau eine ähnliche Pathologie eines anderen Typs. In der Regel kommt es meistens - in etwa 70% der Fälle - zu einer Vorwärts- oder Rückwärtsbiegung.

Unter allen oben beschriebenen Bedingungen sind ärztliche Überwachung und regelmäßige Untersuchungen erforderlich. Dies gilt insbesondere für Frauen, die versuchen, schwanger zu werden.

Ursachen der Uterusbiegung

Die Gründe für die Verbiegung der Gebärmutter sind mit verschiedenen Faktoren verbunden. Am häufigsten wird diese Pathologie durch die folgenden Gründe hervorgerufen:

  • schwache Bänder, die den Uterus halten;
  • Muskelatrophie - Bänder schwächen oft mit dem Alter, so dass sich diese Pathologie bei Frauen während entwickeln kann Wechseljahre;
  • schwerer Wehenverlauf, bei dem ein Muskelriss auftrat;
  • die Gewohnheit, häufig das Wasserlassen und den Stuhlgang einzuschränken;
  • permanent Verstopfung;
  • Abtreibungendanach entwickelten sich entzündliche Prozesse;
  • Tumoren des Dickdarms und der Blase, Ovarialzysten;
  • pathologische Veränderungen in anderen Organen - Wenn sich die Größe des Darms oder des Harnstoffs ändert, kann sich auch die Gebärmutter verschieben;
  • Adhäsionen, die sich nach längeren Entzündungsprozessen oder chirurgischen Eingriffen entwickeln;
  • Endometriose;
  • die Notwendigkeit, ständig ernsthafte körperliche Anstrengung zu üben und hart zu arbeiten, zu aktive Sportarten;
  • Uterustumoren (Fibromyom, Myom, Leiomyom);
  • Angeborene Biegung, begleitet von Unterentwicklung der Gebärmutter.

Symptome des Verbiegens der Gebärmutter

Nicht immer treten bei einer solchen Pathologie sichtbare Symptome auf. In einigen Fällen werden jedoch die folgenden Manifestationen festgestellt:

  • Beschwerden beim Geschlechtsverkehr;
  • Verletzung des Monatszyklus, der durch starke Schmerzen, verlängerte Fleckenbildung vor der Menstruation, starke Blutentnahme während der Menstruation gekennzeichnet ist;
  • Verstopfung durch Zusammendrücken der Gebärmutter des Enddarms, wodurch die Entleerung verhindert wird;
  • Fehlgeburt;
  • Unfruchtbarkeit.

Wenn eine Frau Biegen und Drehen kombiniert, kann sie starke Schmerzen entwickeln. Sie können eine andere Natur haben - von schmerzhaft und stumpf bis scharf und benachbarte Organe geben.

Schmerzen sind nach einer starken Veränderung der Körperhaltung, längerem Gehen oder Stehen möglich.

Jede Frau sollte jedoch berücksichtigen, dass sich diese Pathologie möglicherweise überhaupt nicht manifestiert. Wer eine Schwangerschaft plant, muss sich daher einer gynäkologischen Untersuchung unterziehen.

Tests und Diagnose

Diese Pathologie wird bei der Untersuchung durch einen Frauenarzt aufgedeckt. Die Position dieses Organs wird bei stehendem Patienten mit leerem Darm und leerer Blase bestimmt. Bestätigen Sie das Vorhandensein einer Pathologie durch Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane.

Manchmal wird einer Frau der Durchgang eines verlängerten vorgeschrieben Kolposkopiehalten zytologisch und mikroskopische Untersuchung von Kratzern aus dem Gebärmutterhals und Gebärmutterhalskanal.

Oft wird diese krankhafte Veränderung zufällig entdeckt - bei gynäkologischen Untersuchungen.

Manchmal verschrieben Hysterosalpingographie (GHA) - Röntgenuntersuchung der Kavität und der Eileiter. Es wird nur in einem Krankenhaus unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt. Während dieser Studie werden Entwicklungsstörungen festgestellt, die Durchgängigkeit der Eileiter beurteilt und andere Pathologien diagnostiziert. Es werden zwei Arten der Hysterosalpingographie praktiziert - Röntgen-GHA und Echo-GHA. Diese Studie wird nicht durchgeführt für: Uterusblutungen; akute Krankheiten des Urogenitalsystems oder chronische Krankheiten, die sich verschlimmern; Hyperthyreose; ThrombophlebitisAllergien gegen Jod.

Uterus-Biegung-Behandlung

Wenn eine ähnliche Pathologie festgestellt wurde, werden Sie vom Arzt darüber informiert, wie und was zu tun ist. Bei Bedarf werden folgende Behandlungsarten angewendet:

  • Einnahme von Medikamenten;
  • gynäkologische Massage, die dazu beiträgt, die Elastizität der Adhäsionen zu erhöhen und den Blutfluss im Becken zu normalisieren;
  • die Rezeption Vitamine;
  • Kräutermedizin;
  • die Verwendung von physiotherapeutischen Übungen zur Entwicklung der Intimmuskulatur;
  • Physiotherapie.

In besonders schwierigen Fällen ist es möglich, einen chirurgischen Eingriff durchzuführen, um Adhäsionen zu präparieren und die richtige Position des Organs zu fixieren.

Darüber hinaus gibt der Arzt stets Empfehlungen zur Einschränkung der körperlichen Aktivität und zum Gewichtheben und hilft bei der Auswahl der optimalen und sicheren Fitnessoptionen.

Manchmal ist bei einer geringfügigen Pathologie keine Behandlung erforderlich, da die normale Position nach Schwangerschaft und Geburt wiederhergestellt werden kann.

Ärzte

Spezialisierung: Frauenarzt

Kamaletdinova Leyla Alfredovna

2 Bewertungen 1.100 Rubel.

Bondarenko Ekaterina Nikolaevna

4 Bewertungen 1.600 Rubel

Khangeldova Karina Grigoryevna

3 Bewertungen 1.500 Rubel mehr Ärzte

Medikamente

CiprofloxacinAmoxilSumamedAzithromycinNurofenNimesilIbupromPikovit

Arzneimittel werden verschrieben, wenn bei einer Frau eine entzündliche Erkrankung diagnostiziert wird, die eine Biegung verursacht hat. Wenden Sie die folgenden Gruppen von Drogen an:

  • Antibakterielle Mittel - Sie werden verwendet, um die pathogene Mikroflora zu zerstören, wenn entzündliche Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane auftreten. Dies sind Breitbandantibiotika - Ciprofloxacin, Amoxil, Sumamed, Azithromycin usw.
  • Entzündungshemmend - Sie werden verschrieben, wenn entzündliche Prozesse diagnostiziert werden. Das heißt Nurofen, Nimesil, Ibuprom usw.
  • Vitamin- und Mineralstoffkomplexe - sie sind wichtig für die Stärkung der Immunität. Es ist wichtig, solche Komplexe auszuwählen, die speziell für Frauen entwickelt wurden. Es ist notwendig, dass sie Vitamine A, C, E, Vitamine der Gruppe B, Eisen, Kupfer, Zink, Kalzium enthalten. Akzeptiere Virtum Prenatal, Doppelherz Asset Magnesium B6, Pikovitusw.

Verfahren und Operationen

Es werden auch nichtmedikamentöse Behandlungsmethoden praktiziert:

  • Physiotherapie-Übungen - Eine Frau muss spezielle Übungen durchführen, die beim Training der Dammmuskeln helfen (Kegel-Übungen). Diese Übungen müssen regelmäßig durchgeführt werden und können auch zu Hause durchgeführt werden. Der Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie sie durchführen sollen und wie viel Zeit Sie für jede Übung benötigen.
  • Gynäkologische Massage zum Biegen der Gebärmutter - verbessert die Durchblutung, erhöht die Elastizität der Adhäsionen.
  • Physiotherapeutische Verfahren - Verwenden Sie Elektrophorese, Ultraphonophorese, diadynamische Ströme.

Wenn alle oben genannten Methoden nicht funktionieren, üben Sie eine chirurgische Behandlung. Sein Kern ist die Dissektion von Adhäsionen und die lagerichtige Fixierung der Gebärmutter. Die Operation wird auch angezeigt, wenn das Problem mit dem Auftreten von Neubildungen zusammenhängt. Wenn Sie sie entfernen, können Sie den Körper wieder in die richtige Position bringen.

Uterusbiegung und Schwangerschaft

Für junge Frauen mit einer solchen Pathologie ist die dringlichste Frage, wie sie mit einer Gebärmutterkrümmung schwanger werden können. In diesem Fall ist es sehr wichtig, einen erfahrenen Gynäkologen zu konsultieren, der Ihnen unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Körpers die optimalen Haltungen für die Empfängnis bei der Beugung der Gebärmutter nach hinten oder in andere Richtungen aufzeigt. Es ist unwahrscheinlich, dass die richtige Haltung unabhängig gewählt werden kann, da es wichtig ist, die anatomischen Merkmale dieses Organs genau zu kennen, um die Frage zu beantworten, wie man schwanger wird, wenn der Gebärmutterhals gebeugt wird. In der Regel tritt einige Zeit nach solchen Veränderungen im Sexualleben eine Schwangerschaft auf.

Behandlung mit Volksheilmitteln

Wenn sich die Biegung durch entzündliche Prozesse in den Fortpflanzungsorganen gebildet hat, können einige alternative Methoden als Hilfsbehandlung verwendet werden. Wir sprechen über Medikamente, die entzündungshemmend, analgetisch und krampflösend wirken.

  • Das erste Mittel: Sie müssen 1 EL nehmen. l Kamille und Klee und 2 EL. l Marshmallow-Blätter. Alle Komponenten müssen gemischt und ein Glas kochendes Wasser gegossen werden. Nachdem die Infusion fertig ist - in etwa einer halben Stunde - müssen Sie sie abseihen und zweimal täglich nach dem Essen eine viertel Tasse trinken.
  • Das zweite Mittel: 4 EL. l Kamillenblüten müssen 1 EL gießen. kochendes Wasser. Nach 30 Minuten belasten und trinken Sie die Infusion dreimal täglich für eine viertel Tasse.
  • Drittes Mittel: 1 EL. l trockene Blätter von Wegerich müssen 2 Tassen kochendes Wasser und nach 20 Minuten gießen. belasten. 4 mal täglich 1 EL trinken. l

Sie können auch für die Herstellung von Aufgüssen Apotheke Sammlungen von Kräutern, die entzündungshemmende Wirkungen haben, verwenden.

Übungen

Zu Hause können Sie die folgenden Übungen durchführen, um das Risiko einer Schwangerschaft zu erhöhen:

  • Bewegen Sie in einer Pose auf allen Vieren ein Knie an Ihre Brust und senken Sie sich schnell auf Ihre Hüften. Übung muss schnell erledigt werden.
  • Gehen Sie auf gebeugten Beinen einige Minuten vor Ort.
  • Bilden Sie eine "Katze" - auf allen Vieren biegen Sie der Reihe nach den Rücken nach oben und unten.
  • Neigt sich in verschiedene Richtungen - Sie müssen sie nacheinander in verschiedene Richtungen vorwärts und rückwärts ausführen und bis zu 10 Mal wiederholen.
  • Lehnen Sie sich vor, indem Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander stellen und mit den Händen nach den Socken greifen. Neigungen 10-20 mal wiederholen.
  • Führen Sie mit Ihren Armen über dem Kopf sanfte Bewegungen mit Ihren Hüften in einem Kreis in verschiedene Richtungen aus.

Prävention

  • Zur Vorbeugung ist es wichtig, alle sechs Monate einen Frauenarzt aufzusuchen und sich einer Untersuchung zu unterziehen.
  • Es ist sehr wichtig, alle entzündlichen und ansteckenden Erkrankungen der Beckenorgane rechtzeitig zu behandeln.
  • Machen Sie regelmäßig die oben beschriebenen Gymnastikübungen sowie andere Übungen - "Schere", "Fahrrad" usw.
  • Heben von Gewichten und zu schweres Training sollten vermieden werden.
  • Tragen Sie keine Schuhe mit sehr hohen Absätzen, da dies zu einer Verschiebung der Körperachse und einer erhöhten Biegung führen kann.

Diät zum Biegen der Gebärmutter

Diät bei der Schwangerschaftsplanung

  • Wirkungsgrad: keine Daten
  • Termine: 3-5 Monate vor der geplanten Schwangerschaft
  • Produktkosten: 1800-2000 reiben. in der Woche

Frauen, bei denen eine Gebärmutterbiegung diagnostiziert wird und die versuchen, schwanger zu werden, werden empfohlen Schwangerschaftsplanung Diät. Es bereitet den Körper auf die Empfängnis vor und füllt ihn mit Vitaminen und Mineralien auf, die für eine Frau und ein zukünftiges Baby wichtig sind.

Die Folgen der Gebärmutterbeugung und Komplikationen

Wenn die Biegung nicht sehr ausgeprägt ist, sollte eine Frau keine Probleme mit der Empfängnis und dem Tragen einer Schwangerschaft haben.

Im Falle einer pathologischen Biegung sind Probleme mit der Empfängnis normalerweise mit Verwachsungen, infektiösen und entzündlichen Erkrankungen verbunden, die eine solche Pathologie hervorriefen. Daher sollte eine Frau, die schwanger werden möchte, unbedingt einen Arzt aufsuchen und allen seinen Ratschlägen folgen, falls erforderlich, nachdem sie sich einer Behandlung unterzogen hat. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein gefährlicher Zustand nicht so sehr die Konsequenzen des Verbiegens der Gebärmutter sind, als vielmehr die Konsequenzen der Probleme, die ihn provoziert haben.

Vorhersage

Wenn eine Frau dem Rat eines Arztes folgt und alle Maßnahmen rechtzeitig ergreift, hat sie jede Chance, schwanger zu werden und ein gesundes Baby zur Welt zu bringen.

Liste der Quellen

  • Normale und pathologische Position der Gebärmutter im Becken. Zharova N.V., Dovgalyuk A.O.
  • Nationale Medizinische Universität Kharkov, Kharkov, Ukraine
  • Martys N.S. Klinische und echographische Aspekte von sexuellen Entwicklungsstörungen und Anomalien der Gebärmutter und der Vagina / N.S. Affe // Ultraschalldiagnostik. 1999. - Nr. 1. - S. 58-63.
  • Hilfe im komplizierten Verlauf von Schwangerschaft und Geburt - WHO-Richtlinien für Ärzte und Hebammen (Herausgeber der russischen Ausgabe IA Mogilevkina) April 2002 S.V-65. 2. Die wichtigste vorgeburtliche, perinatale und postnatale Versorgung - WHO-Schulungsseminar 2002 (Modul 12) 3. Abramchenko V.V. Aktives Management der Geburt., M., 2003
  • Uvarova E.V. Kinder- und Jugendgynäkologie: Leitfaden für Ärzte. M .: Wurf, 2009 .-- 384 p.

Sehen Sie sich das Video an: A Dating Coach Guesses Who's Slept With Whom. Lineup. Cut (March 2020).

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheit, Nächster Artikel

Akupunktur
Nachschlagewerk

Akupunktur

Akupunktur (andere Namen - Akupunktur oder Akupunktur) ist eine alte Technik, die vor mehr als zweieinhalbtausend Jahren in China entstanden ist. In westlichen Ländern wurde diese Technik jedoch erst in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts erlernt. Dieses nicht-traditionelle Behandlungssystem basiert auf Reflexbeziehungen und wird durch Reizung des Rezeptorapparats von Haut, Geweben und Schleimhäuten mit dem Ziel implementiert, eine Reihe von Körpersystemen zu beeinflussen.
Weiterlesen
Wie pflege ich meine Nackenhaut?
Nachschlagewerk

Wie pflege ich meine Nackenhaut?

Sie sagen, dass es der Hals ist, der das wahre Alter der Frau „verraten“ kann. Die Haut des Halses und des Gesichts ist dünner und zarter. Daher anfällig für frühzeitiges Altern. Einige Frauen haben bereits nach einem dreißigjährigen Meilenstein Falten am Nacken und die Haut wird schlaff und schlaff.
Weiterlesen
Probiotika, Präbiotika, Eubiotika
Nachschlagewerk

Probiotika, Präbiotika, Eubiotika

Allgemeine Informationen Probiotika (auch Eubiotika genannt) sind lebende Mikroorganismen, die im normalen Zustand des Darms seine Mikroflora bilden. Dies sind die sogenannten nicht pathogenen, dh nützlichen Bakterien und Hefen, die pathogenen oder bedingt pathogenen Mikroorganismen entgegenwirken können.
Weiterlesen
Wie mache ich eine Fußmassage?
Nachschlagewerk

Wie mache ich eine Fußmassage?

Um eine Fußmassage zu machen, legen Sie eine massierte Rolle unter das Knie, oder eine Person kann sich auf den Bauch legen und dann eine hohe Rolle direkt unter das Knöchelgelenk legen. Oder es kann eine gegenseitige Fußmassage sein, die auch sehr bequem und angenehm ist. Zu diesem Zweck legen Sie sich und Ihr Partner einander gegenüber und setzen jeweils einen Fuß auf die Brust des Partners, direkt über dem Solarplexus, um einen unangenehmen Druck auf die inneren Organe zu vermeiden.
Weiterlesen