Medizinische Nachrichten

Meeresfrüchte können schädlich für den Körper sein.

Wenn Ernährungswissenschaftler über Meeresfrüchte und Seefisch sprechen, dann sprechen sie hauptsächlich über ihre Vorteile für den Körper und die Notwendigkeit, diese Produkte häufiger einzuführen. Aber neulich sprachen die Mitarbeiter der Harvard University über ganz andere Neuigkeiten. Es stellt sich heraus, dass Meeresfrüchte und Fisch in Maßen ohne Missbrauch verzehrt werden sollten, da sie viele für den Körper schädliche Chemikalien enthalten.

Tatsache ist, dass die Qualität von Meeresfrüchten in der modernen Welt direkt von Industrieunternehmen beeinflusst wird - Kraftwerken, Metallurgiebetrieben usw. Außerdem kommt es häufig zu von Menschen verursachten Katastrophen, die sich auch auf die Qualität von Fischen und anderen Meeresbewohnern auswirken.

Experten erklären, dass die Qualität von Meeresfrüchten und Fisch am stärksten beeinträchtigt wird Quecksilberdas setzt sich im Wasser ab. Anschließend kontaktiert es einige Bakterien, was zur Bildung von führt Methylquecksilber. Diese hochgiftige Substanz dringt leicht in die Organismen der Bewohner der Meere und Ozeane ein. Mit der Entwicklung und dem Wachstum des Körpers nimmt die Menge dieser Substanz in ihm nur zu.

Wie die Forscher feststellten, kommt der größte Teil dieser Chemikalie in Kabeljau, Thunfisch, Hai, Hecht und Schwertfisch vor. Experten sagen, dass diese ToxineSehr gefährlich für den Körper, da sie die Funktion des Immun- und Nervensystems beeinträchtigen können. Sie können auch die Funktionen von Leber, Lunge, Nieren und Verdauungssystem beeinträchtigen. Sie sind gefährlich für das Gehirn. Daher ist die Hauptregel, solche Produkte in Dosen zu konsumieren, ohne sie zu den Hauptnahrungsmitteln zu machen, sagen Wissenschaftler.

Selbst diese Informationen bedeuten jedoch nicht, dass Sie auf Gerichte aus diesen Produkten vollständig verzichten müssen. Sie sind kalorienarm und enthalten nur sehr wenige gesättigte Fette, die für den Körper schädlich sind. Daher wird Ernährungswissenschaftlern empfohlen, das Menü regelmäßig aufzurufen Garnelenin dem es viel Kupfer, Zink, Phosphor, Jod gibt. Darüber hinaus hat Garnelen sehr wenige Kalorien und eine große Menge an Eiweiß. Und das bedeutet, dass sie für diejenigen geeignet sind, die abnehmen wollen.

Es wird empfohlen, von Zeit zu Zeit Gerichte zuzubereiten Tintenfischin denen es viel Phosphor und Zink gibt, und Kalorien sind sehr wenige. Nützlich und mJakobsmuscheldas ist stark Antioxidans und enthält viel Riboflavin und Thiamin.

Kraken haben auch viele Mineralien, die für den Körper wertvoll sind - Jod, Fluor, B-Vitamine, Mineralsalze. Sie sind nützlich für den Körper, da sie den Stoffwechsel normalisieren und den Bewegungsapparat stärken.

Beliebte Beiträge

Kategorie Medizinische Nachrichten, Nächster Artikel

Sevoran
Medikamente

Sevoran

Zusammensetzung 1 Flasche enthält 100/250 ml Sevofluran. Trennform Transparente, flüchtige Flüssigkeit ohne spezifischen Geruch. Sevoran wird vom Hersteller in dunklen Flaschen aus Polyethylennaphthalat hergestellt. Eine Packung Pappe enthält 1 Flasche und 1 Anleitung. Pharmakologische Wirkung Narcosis Sevoran fördert das schnelle Einführen des Patienten in die Vollnarkose sowie das schnelle Verlassen der Narkose.
Weiterlesen
Ecofucin
Medikamente

Ecofucin

Zusammensetzung In 1 Zäpfchen 100 mg Natamycin. Lactulose, Macrogolglycerylhydroxystearat, Siliciumdioxid, festes Fett als Hilfsstoffe. Freisetzungsform Vaginalsuppositorien 100 mg. Pharmakologische Wirkung Antimykotikum. Pharmakodynamik und Pharmakokinetik Pharmakodynamik Der Wirkstoff ist ein Polyen-Makrolid-Antibiotikum mit antimykotischer Wirkung.
Weiterlesen
Rupafin
Medikamente

Rupafin

Zusammensetzung Eine Tablette des Arzneimittels Rupafin enthält 10 mg Rupatadin. Zusätzliche Substanzen: vorverkleisterte Stärke, mikrokristalline Cellulose, Eisenoxidrot, Eisenoxidgelb, Lactosemonohydrat, Magnesiumstearat. Release-Form Hellorange-pinke Tabletten von heller, runder Farbe.
Weiterlesen
Kaltsinova
Medikamente

Kaltsinova

Zusammensetzung Pyridoxinhydrochlorid, Retinolpalmitat, Colecalciferol, Ascorbinsäure, Calciumhydrogenphosphatdihydrat, Magnesiumstearat, Maisstärke, Zitronensäure, Povidon, Polysorbat 80. Freisetzungsform Tabletten verschiedener Farben mit fruchtigem Geschmack (1,8 g) in Blister Nr. 9, c ein Pappbündel Nr. 27.
Weiterlesen