Krankheit

Geschwüre im Mund

Allgemeine Informationen

Geschwüre im Mund kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Geschwüre, die an den Schleimhäuten und im Mundwinkel auftreten, können sowohl ein Symptom für Krankheiten als auch unabhängige Manifestationen bei der komplizierten Entwicklung lokaler Pathologien sein.

Die Wunden im Mund heilen manchmal lange nicht, weil solche Defekte alle Schichten des Epithels durchdringen. In der Regel verursachen solche Formationen erhebliche Beschwerden und Schmerzen, die die normale Nahrungsaufnahme beeinträchtigen und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Solche Schädigungen der Schleimhaut können unterschiedlich groß und unterschiedlich aussehen. Der Patient kann die Schleimhaut als Ganzes erröten und anschwellen lassen, oder es können separate Geschwüre auftreten. Unabhängig von den Ausprägungen ist es jedoch wichtig, einen Arzt aufzusuchen und festzustellen, warum solche Ausprägungen auftreten.

Pathogenese

Wenn pathogene Mikroorganismen in einen geschwächten Organismus gelangen, kann dies zu pathologischen Prozessen führen, darunter das Auftreten von Geschwüren am Himmel, im Mund, auf der Wange usw. Da die Mundhöhle ständig einer Vielzahl von Einflüssen ausgesetzt ist (thermisch, chemisch, bakteriell, mechanisch) ) übt die Schleimhaut eine Schutzfunktion aus. Epithelzellen regenerieren sich schnell und regenerieren sich. Wird jedoch die Barrierefunktion der Schleimhaut in der Mundhöhle verletzt, entstehen eine Vielzahl von Entzündungsprozessen, wodurch Geschwüre entstehen.

Der Mechanismus des Auftretens solcher Formationen wird durch Prozesse bestimmt, die mit der Entwicklung und dem Fortschritt verschiedener Krankheiten verbunden sind.

Ursachen von Geschwüren im Mund

Foto von Geschwüren im Mund

Es werden verschiedene Gründe für das Auftreten von Geschwüren im Mund ermittelt. Die häufigsten Ursachen für Geschwüre in der Zunge und in der Mundhöhle sind:

  • Wiederkehrende Aphthen Stomatitis. Infolgedessen treten sehr oft Wunden im Mund auf. Sie können sowohl klein als auch in einzelnen Mengen sowie weit verbreitet und schwerwiegend sein. Bei einer Stomatitis sind solche Formationen ziemlich schmerzhaft. Sie können Infektionen und eine Reihe anderer negativer Auswirkungen verursachen.
  • Virusinfektionen. Mundbildungen können aufgrund des Herpes-Zoster-Virus und einfach auftreten Herpes.
  • Andere Infektionen Mundgeschwüre können zahlreiche Viren oder Bakterien auslösen. Solche Manifestationen sind aufgrund eines zu aktiven Wachstums von Mikroorganismen möglich, die normalerweise in der Mundhöhle vorhanden sind. Es passiert auch aufgrund einer Infektion des Körpers. Syphilis, Gonorrhö usw. Zum Beispiel kann bei Syphilis in einem frühen Stadium der Infektion ein schmerzloses rotes Geschwür (harter Schanker) im Mund oder auf den Lippen auftreten. Wird die Syphilis nicht behandelt, bildet sich nach einigen Wochen ein weißer Bereich in der Mundhöhle.
  • Exposition gegenüber Chemikalien. Manchmal kommt es nach der Verwendung von Zahnpasta, Mundwasser und Kaugummi zu Schleimhautreizungen.
  • Verletzungen. Gab es einen versehentlichen Biss oder einen gebrochenen Zahn, der die Mundschleimhaut zerkratzt, können Blasen an den Läsionsstellen auftreten, die bald platzen und an diesen Stellen Wunden bilden. Dies passiert oft, wenn schlecht gefertigte Prothesen getragen werden.
  • Reizung nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel. Dieser Effekt ist nach dem Verzehr von zu sauren Lebensmitteln, Aromen, Konservierungsmitteln usw. möglich.
  • Der Gebrauch von Drogen. Wunden können nach dem Kurs auftreten. ChemotherapieStrahlentherapie. Wenn eine Person Kortikosteroide einnimmt oder Antibiotikakönnen dann Candida albicans-Pilze, die in der Mundhöhle vorhanden sind, aktiv sein und die obere Schicht der Schleimhaut zerstören. In dieser Situation treten häufig rote flache Läsionen auf.
  • Tabakwaren. Die Bildung von Geschwüren im Mund ist in diesem Fall mit einer Exposition verbunden Toxine, Reizstoffe und Karzinogene, die Zigarettenrauch enthält. Dies ist auch auf trockene Schleimhäute zurückzuführen, die sich bei böswilligen Rauchern entwickeln. In der Regel wird bei stark rauchenden Personen häufig eine erhöhte Temperatur in der Mundhöhle beobachtet, der Säuregehalt ändert sich und die Resistenz gegen Infektionserreger nimmt signifikant ab.
  • Systemische Störungen. Die Mundhöhle ist auch von Krankheiten betroffen, wodurch schmerzhafte Geschwüre auftreten. Das passiert wenn Behcet-Krankheit, Stevens-Johnson-Syndrom, Zöliakie (Zustand im Zusammenhang mit Gluten-Unverträglichkeit). Manchmal treten Läsionen im Mund mit entzündlichen Darmerkrankungen auf. Hautkrankheiten können auch zu Geschwüren führen - Lichen planus, Pemphigus, bullös Pemphigoid.
  • Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen. Gefahr ist in diesem Fall ein Mangel an Vitamin C und B sowie Eisen.
  • HIV-Infektion. Wenn die Geschwüre für eine lange Zeit nicht verschwinden, kann dies auf eine HIV-Infektion hinweisen.

Symptome

Mundgeschwüre mit HIV, Foto

Wunden und Wunden im Mund können sowohl im Aussehen als auch im Ausmaß der Läsion variieren. Sie können in jedem Teil der Mundhöhle und auf den Lippen auftreten. Menschen mit solchen Formationen können Ödeme entwickeln, die Schleimhaut röten und separate schmerzhafte Geschwüre auftreten. In den meisten Fällen sind sie rot, aber auf der Schleimhaut kann ein weißes Geschwür auftreten. Solch ein weißes Geschwür ist eine Folge des Vorhandenseins von toten Zellen und Speiseresten in seiner Mitte. Solche Formationen sind manchmal konvex mit einer Flüssigkeit im Inneren. In diesem Fall werden sie "Vesikel" oder "Blasen" genannt.

Manchmal, in seltenen Fällen, sieht die Mundhöhle normal aus, aber die Person hat Symptome einer Entzündung. In diesem Fall spricht man von einem brennenden Mund.

Geschwüre bleiben in der Regel schmerzhaft, bis sie verheilen. Da Schmerzen das Essen und manchmal das Schlucken erschweren, fühlt sich eine Person ständig unwohl. In einigen Fällen treten die Geschwüre nach der Behandlung wieder auf.

Es gibt eine Reihe von Anzeichen, die bei Patienten mit Mundgeschwüren auf systemische Erkrankungen hinweisen. Dies sind die folgenden Symptome:

  • das Auftreten von Blasen auf der Haut;
  • Fieber;
  • Entzündung der Augen;
  • das Auftreten von Geschwüren bei Menschen mit geschwächten Immunität (HIV-Patienten usw.).

In diesem Fall sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Ignorieren Sie nicht die schlechte Gesundheit, starke Schmerzen von Geschwüren, längeren Verlauf.

  • Mit wiederkehrenden aphthöse Stomatitis Auf der Mundschleimhaut treten kleine Wunden auf. Es gibt auch Geschwüre auf der Zunge am Himmel, Lippen. Die sogenannten Aphten sind ziemlich schmerzhaft und nach einiger Zeit treten an ihren Stellen Narbengeschwüre auf, die nicht gut verheilen. Bei einer Stomatitis heilen Geschwüre an Zunge und Schleimhaut möglicherweise eine Woche lang und manchmal mehrere Wochen lang nicht.

    Foto eines Geschwürs in der Zunge, Ursachen und Behandlung

  • Bei Herpetiforme Stomatitis, die sich in der Regel bei jungen Frauen entwickelt, treten zahlreiche ulzerative Elemente im Mund auf. Sie ähneln Hautausschlägen bei Herpes, haben keine klaren Ränder.
  • Bei Setton-AphthoseSchmerzhafte Geschwüre, die eine vernarbende Form der wiederkehrenden Stomatitis darstellen, treten auf und verschwinden für lange Zeit nicht. Sie ähneln Trichtern mit entzündlichem Infiltrat. Mit einer solchen Krankheit verschlechtert sich das allgemeine Wohlbefinden eines Menschen.
  • Das sogenannte Bednar achtern befindet sich nur in den harten Himmel und erstaunen kleine Kinder. Geschwüre dieser Art sind mit gelber Plakette bedeckt, sie haben einen entzündlichen Rand. Mehrere solcher Formationen können am Himmel zu einer verschmelzen.
  • Bei Candidiasis weiße Geschwüre treten in der Mundhöhle auf.
  • Bei Behcet-Krankheit Auf den Schleimhäuten entwickeln sich zahlreiche Narbengeschwüre. Für diese Krankheit ist auch das Auftreten solcher Formationen an Augen, Genitalien und Haut charakteristisch.
  • Bei Vincent's Stomatitis Der Patient hat ulzerative Formationen im Mund. Zur gleichen Zeit Zahnfleischbluten, Fäulnisgeruch festgestellt wird, verschlechtert sich der Allgemeinzustand. Foci Nekrose graue Plakette abdecken.
  • Bei orale Tuberkulose anfänglich bilden sich Tuberkel, später verfallen sie und werden zu schmerzhaften Geschwüren. Sie haben einen lockeren Boden und raue Kanten. Der Patient verliert an Gewicht, fühlt sich schlecht. Die Krankheit ist durch Schwitzen und leichtes Fieber gekennzeichnet.
  • Bei Syphilis Geschwüre im Mund sind schmerzlos, ihre Ränder sind leicht erhöht und der Boden hat eine hellrote Farbe mit einer grauen Beschichtung. Sie können für mehrere Monate mit oder ohne Narben heilen.
  • Bei onkologische PathologienIn der Regel erscheint eine einzelne Formation mit einer festen Base.
  • Traumatische Geschwüre treten nach mechanischer Belastung auf. In diesem Fall ist die Schleimhaut geschädigt, es entsteht eine Wunde, nach der für einige Tage ein Geschwür am Zahnfleisch, an den Wangen von innen oder an der Zunge stören kann. Wenn der mechanische Effekt anhält (z. B. reizt ein abgebrochener Zahn die Schleimhaut), verschlimmert sich der Zustand. Solche Geschwüre heilen, nachdem der traumatische Faktor beseitigt ist. Wenn eine Verbrennung auftritt, heilen die Formationen länger.

Tests und Diagnose

Foto eines wunden Gummis

Um die Ursache für das Auftreten von Geschwüren auf den Schleimhäuten zu bestimmen, führt der Arzt zunächst eine Befragung des Patienten über die Symptome und die Vorgeschichte durch. Für einen Spezialisten ist es wichtig herauszufinden, welche Medikamente eine Person eingenommen hat, wie sie isst, ob sie Chemikalien ausgesetzt war usw.

Als nächstes wird eine gründliche körperliche Untersuchung durchgeführt. Eine Untersuchung der Mundhöhle ist wichtig, bei der der Arzt den Ort und die Art der Geschwüre feststellt. Eine allgemeine Untersuchung ist obligatorisch, um festzustellen, ob Anzeichen systemischer Störungen vorliegen oder nicht, die den Zustand der Mundhöhle beeinträchtigen. Es ist wichtig, Haut, Augen und Genitalien zu untersuchen, die ebenfalls Wunden oder Blasen aufweisen können.

Laboruntersuchungen werden ebenfalls durchgeführt. Die Notwendigkeit, bestimmte Analysen durchzuführen, hängt von den festgestellten Anzeichen ab. Manchmal werden keine Analysen durchgeführt, wenn die Mundgeschwüre einfach sind und keine Anzeichen einer systemischen Erkrankung vorliegen. Bei einer großen Anzahl von Läsionen und den damit verbundenen Symptomen kann ein Spezialist eine Studie zum Vorhandensein von Virus- und Bakterienkulturen verschreiben, andere Studien.

Manchmal, wenn die Ursache schwer zu bestimmen ist, Biopsie und Untersuchung des erhaltenen Materials.

Behandlung von Mundgeschwüren

Wie man Geschwüre im Mund eines Erwachsenen und eines Kindes behandelt, hängt von der Ursache ihres Auftretens ab. Wenn es sich um systemische Erkrankungen handelt, führen sie zunächst ihre Behandlung durch. Daher ist die Behandlung eines Geschwürs in der Zunge zu Hause nur möglich, wenn diese Formation keine spürbaren Beschwerden und damit verbundene Symptome hervorruft.

Aber noch über die Behandlung von Wunden im Mund auf der Schleimhaut sollte der Arzt nach der Untersuchung und Befragung des Patienten erzählen.

Ärzte

Spezialisierung: Infektionsarzt / Zahnarzt

Korsukov Yuri Viktorovich

1 Bewertung350 reiben.

Churygin Sergey Nikolaevich

2 Bewertungen1.000 Rubel

Balkivskaya Evgenia Vasilievna

1 Bewertung1 000 Rub.mehr Ärzte

Medikamente

ActoveginImudonMetronidazolSolcoserylHolisalLidocainFuratsilinAciclovir

Die Antwort auf die Frage, wie Geschwüre in der Mundhöhle bei einem Kind oder einem Erwachsenen behandelt werden sollen, hängt von der Ursache solcher Manifestationen ab.

  • Wenn sie infektiös-viral auftreten, werden den Patienten Antibiotika, Antihistaminika, verschrieben. Wenn die Krankheit einen idiopathischen Ursprung hat, wird eine Behandlung mit Kortikosteroiden durchgeführt, und es werden Injektionen durchgeführt Histoglobuline.
  • Den Patienten werden auch Vitaminkomplexe verschrieben.
  • Der Einsatz von Immunstimulanzien wird geübt - vorgeschrieben Actovegin, Imudon.
  • Als lokale Heilmittel zur Behandlung werden Medikamente eingesetzt. Metronidazol, Solcoseryl, Holisal.
  • Um die Mundhöhle zu spülen, um Schmerzen zu lindern, verwenden Sie Medikamente mit anästhetischen Komponenten - Lidocain, Diclonin. Lidocain wird auch mit einem Tupfer direkt auf die Formation im Mund aufgetragen. Alkoholspülungen werden nicht verwendet, da sie den Zustand nur verschlimmern können. Topisch werden auch Kortikosteroide eingesetzt. Zum Spülen eine Lösung verwenden Furatsilina.
  • Mit dem Herpes-Virus werden Anti-Herpes-Medikamente eingesetzt (Aciclovir).
  • Wenn bei dem Patienten Syphilis, Tuberkulose oder HIV diagnostiziert wird, wird eine spezifische Behandlung durchgeführt.

Verfahren und Operationen

Diejenigen, die daran interessiert sind, ein Geschwür in der Zunge eines Kindes oder eines Erwachsenen zu behandeln, sollten bedenken, dass einige Verfahren und Gewohnheiten den Zustand verbessern können. Zuallererst ist es wichtig, schleimhautreizende Produkte aufzugeben und keine Zahnpasten und andere Produkte zu verwenden, die negative Reaktionen hervorrufen. Sie müssen Ihre Zähne mit einer weichen Bürste putzen, die das Zahnfleisch nicht beschädigt.

Bei Bedarf kann der Spezialist nekrotisches Gewebe bei Geschwüren unter entfernen AnästhesieAnschließend werden die betroffenen Stellen mit Antiseptika behandelt. Es ist möglich, Geschwüre mit einem Laser geringer Leistung zu kauterisieren.

Wenn eine Person ein kleines Geschwür im Mund hat, muss sie zu Hause mit Kochsalzlösung gespült werden, um eine Infektion der Wunden und das Fortschreiten des Prozesses zu vermeiden. Eine Selbstmedikation wird dennoch nicht empfohlen.

Für den Fall, dass die Läsionen in der Mundhöhle nicht länger als 10 Tage verschwinden, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen und seine Empfehlungen im Behandlungsprozess einzuhalten.

Behandlung mit Volksheilmitteln

Bei richtiger Anwendung können Volksrezepte helfen, die Krankheit schneller zu heilen. Bevor jedoch eine Methode angewendet wird, muss der Grund für das Auftreten solcher Formationen ermittelt werden. Folgendes kann effektiv sein:

  • Aloe-Saft. Frischer Saft sollte Wunden geschmiert werden. Dieses Werkzeug hilft, Schmerzen zu lindern und eine Art Schutzfilm auf der Oberfläche von Wunden zu erzeugen. Vor der Verwendung sollten Aloe-Blätter vorzugsweise mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Kalanchoe-Saft kann auch zum Schmieren von Zahnfleisch verwendet werden.
  • Rohe Kartoffeln. Es ist notwendig, frische Kartoffeln auf einer groben Reibe zu reiben, sie ein wenig zu drücken und in Gaze zu wickeln. Wenden Sie eine solche Kompresse auf die Läsionen an. Es wird helfen, Reizungen zu lindern und Schmerzen zu lindern.
  • Mittel zum Spülen. Eine Reihe von verschiedenen Abkochungen werden zum Spülen verwendet, um Reizungen zu lindern, Anästhesien zu verabreichen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Zu diesem Zweck werden Abkochungen solcher Kräuter zubereitet: Ringelblume, Johanniskraut, Kamille, Eichenrinde, Salbei. Für die Zubereitung von Abkochungen benötigen Sie 1 EL. l Zerkleinertes Produkt in ein Glas Wasser geben und 10 Minuten kochen lassen. Spülen Sie Ihren Mund 5-7 mal am Tag aus.
  • Karottensaft. Karottensaft ist auch zum Spülen geeignet. Frischer Saft sollte zur Hälfte mit Wasser verdünnt und mehrmals täglich abgespült werden.

Prävention

Um eine Schädigung durch Geschwüre und eine Erosion der Mundhöhle zu verhindern, müssen folgende Maßnahmen durchgeführt werden:

  • Achten Sie sorgfältig und regelmäßig auf Ihre Mundhöhle.
  • Besuchen Sie regelmäßig Ihren Zahnarzt und beheben Sie Probleme sowie machen Sie vorbeugende Untersuchungen durch.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Tuberkulose-, Syphilis- und HIV-Erregern. Treffen Sie alle erforderlichen Maßnahmen, um eine Infektion mit diesen Krankheiten zu verhindern.
  • Verletzungen der Mundhöhle vermeiden.
  • Verbrauchen Sie nicht zu heiße Speisen und Getränke, vermeiden Sie Lebensmittel, die die Schleimhaut reizen.
  • Wenn die ersten unangenehmen Symptome auftreten, konsultieren Sie einen Arzt.

Bei Kindern

Geschwüre im Mund treten bei Kindern häufig auf, da solche Läsionen häufig mit Angriffen pathogener Mikroorganismen verbunden sind. Kinder "ziehen" sehr oft verschiedene Gegenstände in den Mund, und infolgedessen kommt es zu einer Infektion. Ursachen für Geschwüre im Mund können gespaltene Zähne und Verletzungen durch Zahnspangen sein. Zu den provozierenden Faktoren gehört eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit in den Räumen.Wenn das Baby mit dem Mund atmet, trocknet die Schleimhaut aus, Speichel wird nicht ausreichend produziert und dies kann zu Geschwüren führen.

Außerdem können Geschwüre im Mund eines Babys einen Mangel an Nährstoffen und Nahrungsmitteln hervorrufen Allergie.

Bei der Behandlung eines Geschwürs im Mund eines Kindes werden zunächst Lebensmittel, die die Schleimhaut reizen, aus dem Speiseplan gestrichen. Wenn es zu Stomatitis oder traumatischen Geschwüren kommt, sollten Sie Ihren Mund regelmäßig ausspülen und Läsionen mit lokalen Mitteln behandeln. Dennoch ist es wichtig, sich einer Untersuchung zu unterziehen, um die Entwicklung schwererer Krankheiten nicht zu verpassen.

Diät

Diät für Hautkrankheiten

  • Wirkungsgrad: therapeutische Wirkung in einem Monat
  • Termine: drei Monate oder länger
  • Produktkosten: 1400-1500 Rubel pro Woche

Herpes-Diät

  • Wirkungsgrad: therapeutische Wirkung in einer Woche
  • Termine: Monat und mehr
  • Produktkosten: 1400-1500 Rubel pro Woche

Um unangenehme Manifestationen in der Mundhöhle schnell zu beseitigen, müssen Sie die Ernährung anpassen und eine sparsame Ernährung einhalten. Es ist wichtig, die folgenden Punkte zu berücksichtigen:

  • Nahrung sollte die Schleimhäute nicht reizen. Es ist notwendig, zu saure und würzige Gerichte von der Diät zu entfernen.
  • Es ist besser, nicht zu hartes Essen zu sich zu nehmen, um die Läsion nicht zu verletzen. Kartoffelpüree, Müsli, Suppen sollten die Grundlage der Speisekarte sein. Cracker, zähes Fleisch, harte Früchte sollten aus der Nahrung genommen werden.
  • Verbrauchen Sie nicht viel Salz und Gewürze, da diese auch die Schleimhaut reizen.
  • Das Geschirr sollte nicht zu heiß sein.
  • Wenn die Ursache der Läsion eine Pilzinfektion ist, sollten Milchschalen aus der Nahrung genommen werden.

Folgen und Komplikationen

Läsionen im Mund sind in der Regel selten eine ernsthafte Bedrohung. Ohne angemessene Behandlung können sie sich jedoch zu einer chronischen Form entwickeln. Chronische Entzündungsprozesse sind viel schwieriger zu heilen.

Bei geschwächten Kindern können Manifestationen einer Candida-Stomatitis die Entwicklung einer Candida-Infektion anderer Organe hervorrufen - der Speiseröhre, der Lunge, des Magens und des Darms. Herpesmanifestationen können durch Halsschmerzen, Kehlkopfentzündung oder Herpes kompliziert sein Pharyngitis.

Vorhersage

Hängt von den Krankheitsursachen ab. Geschwüre heilen in der Regel schnell ab, vorausgesetzt der richtige Therapieansatz. Wenn es sich um ein Symptom schwerer Erkrankungen (Tuberkulose, HIV, Syphilis) handelt, hängt die Prognose von der Aktualität und Angemessenheit der Therapie ab.

Liste der Quellen

  • Bogomolov B.P., Sorokina A.A. Über Veränderungen der Mundschleimhaut bei akuten Darminfektionen // Klinische Medizin. - 2008. - Nr. 3. - S. 66-69.
  • Rybakov A.I., Banchenko G.V. Erkrankungen der Mundschleimhaut. - M .: Medicine, 1978.- 232 p.
  • Stryuk R. Die Beziehung der somatischen Pathologie zu Erkrankungen der Mundschleimhaut und des Gebisses // Cathedra. - 2008. - T.7, Nr. 2. - S. 52-55.

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheit, Nächster Artikel

Stenosierende Ligamentitis (Schnappfinger)
Krankheit

Stenosierende Ligamentitis (Schnappfinger)

Allgemeine Information Stenosierende Ligamentitis, auch bekannt als Nott-Krankheit, ein federnder, schnappender oder schnappender Finger, ist eine entzündliche Pathologie der Bänder der Hand, die durch das Auftreten einer intermittierenden Kontraktur (Einschränkung / Beweglichkeitsstörung) in einem oder mehreren Fingern der oberen Gliedmaßen gekennzeichnet ist.
Weiterlesen
Herpes auf den Lippen
Krankheit

Herpes auf den Lippen

Allgemeine Informationen Die überwiegende Mehrheit der Menschen ist wiederholt auf das Phänomen "Erkältungen auf den Lippen" gestoßen, jedoch kennt nicht jeder den Namen einer solchen "Erkältung auf den Lippen". In den meisten Fällen ist das Auftreten von Hautausschlägen und Blasen auf den Lippen Ausdruck einer Herpesinfektion (Herpes). Lippenherpes (Mundherpes) ist eine herpetische rezidivierende Infektion, die durch einzelne / gruppierte vesikuläre Eruptionen mit einem Durchmesser von 1 bis 3 mm auf der Schleimhaut, einem roten Rand der Lippen und angrenzenden Hautbereichen auf der ödematösen erythematösen Basis gekennzeichnet ist.
Weiterlesen
Durchfall
Krankheit

Durchfall

Allgemeine Informationen Durchfall (Diarrhoe) ist eine Erkrankung, bei der der Darm einer Person ziemlich häufig oder nur einmal geleert wird und bei der eine Fäkalienmasse flüssiger Konsistenz freigesetzt wird. Bei einem erwachsenen gesunden Menschen werden pro Tag 100 bis 300 g Kot freigesetzt. Seine Menge variiert in Abhängigkeit von der Menge der in Lebensmitteln enthaltenen Ballaststoffe und der Menge der verbleibenden unverdauten Substanzen und des Wassers.
Weiterlesen
Lymphatische Leukämie
Krankheit

Lymphatische Leukämie

Allgemeine Informationen Akute lymphatische Leukämie (ein anderer Name ist akute lymphatische Leukämie) ist eine bösartige Erkrankung, die am häufigsten bei Kindern im Alter von 2 bis 4 Jahren auftritt. Symptome einer akuten lymphatischen Leukämie Mit der Manifestation einer lymphatischen Leukämie klagen Patienten in erster Linie über Schwächegefühle und Unwohlsein.
Weiterlesen